Remmers: Info-Tage 2018 mit regionalen Schwerpunkten

www.bernhard-remmers-akademie.de

Der Informations- und Wissensaustausch mit Fachkollegen und Experten steht auch 2018 beim Seminarklassiker „Info-Tage – Schutz und Instandsetzung von Bauwerken“ wieder im Vordergrund. Allerdings gibt es für die Zielgruppe der Architekten, Planer und Handwerker eine Neuerung. Es gibt acht Termine im Norden und sechs im Süden mit jeweils einem, der Region angepassten Block.

Die Termine der Info-Tage Gebäudeinstandsetzung als auch eine Anmeldemöglichkeit sind online zu finden unter www.bernhard-remmers-akademie.de. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Bernhard Remmers Akademie, Frau Heike Wach, Tel. 0 54 32/83 862 oder per Mail unter .

Thematisch passende Artikel:

Wissenskompass für Bauprofis 2018

Neue Seminarangebote und Lehrgänge

Neben den bewährten Seminarmodulen gibt es auch 2018 wieder neue Angebote für die Zielgruppe der Handwerker, Planer, Architekten, Denkmalpfleger als auch Vertreter von Wohnungsbaugesellschaften und...

mehr
Ausgabe 2017-01

Bernhard Remmers Akademie 2017

www.remmers.de Auch 2017 veröffentlicht die Bernhard Remmers Akademie wieder einen neuen Wissenskompass für fortbildungsinteressierte Bauprofis. Neben den bewährten Seminarangeboten für Planer,...

mehr

Rechtssicher planen, kompetent sanieren

Remmers Infotage 2020: Frühbucher-Ermäßigung bis 22. September

„Wissen schafft Sicherheit“ - unter diesem Motto bietet die gemeinnützige Bernhard Remmers Akademie im 1. Quartal 2020 ihre praxisorientierten Tagesseminare für die Planung bzw. Sanierung von...

mehr

Neue Taktung für den Wissenskompass

Sämtliche Seminare bewegen sich auf dem neuesten Stand von Wissenschaft und Praxis und bieten neben Informationen Raum für den gegenseitigen Erfahrungsaustausch. Das attraktive und praxisorientierte...

mehr
Ausgabe 2017-04

4. Internationaler Innendämmkongress

www.innendaemmkongress.de Zum vierten Mal laden die gemeinnützige Bernhard Remmers Akademie und das Institut für Bauklimatik der TU Dresden diesmal in Kooperation mit dem Bundesverband für...

mehr