SAUBERKEIT GEHT VOR

Nachwuchs in der MobyDick Familie

Fast 30 Jahre sind die Reifenwaschanlagen MobyDick der Frutiger Company AG schon im Einsatz. Auch die sogenannten Demuckinganlagen finden mehr Verbreitung. Das neuste Kind aber sind die MobyDick Staubbindungslösungen der Dust Control Cannon Line.

Bereits im Jahre 1986 wurde die erste Reifenwaschanlage bei einem Schweizer Kunden, der Kies AG Aaretal, erfolgreich in Betrieb genommen. In den folgenden Jahren konzentrierte sich Frutiger vorerst auf den den deutschsprachigen Markt und innerhalb kürzester Zeit waren bereits 50 Anlagen in der Schweiz und in Süddeutschland im Einsatz. Doch ein Produkt, das sich simpel „Reifenwaschanlage“ nannte, war kaum ein Brand, der sich für eine professionelle, internationale Vermarktung eignete. Den speziellen Markennamen „MobyDick“ fand der jetzige Geschäftsführers, Urs Frutiger, beim spielen mit seiner Tochter und einem spritzenden Gummi-Wal. Im Dezember ´95 gelang Frutiger dann der internationale Durchbruch mit der weltweit ersten Durchfahranlage. Mit dieser Innovation muss der LKW zur Reinigung nicht stoppen. Er fährt im Schritttempo durch den Waschbereich und wird von einem Düsensystem bestehend aus Boden- und Seitendüsen gewaschen. In den folgenden Jahren stieg die internationale Nachfrage stetig und forderte eine weltweite Expansion der Firmengruppe. Immer mehr Verbreitung fanden zunehmend auch die unter dem Begriff „Demucking“ entwickelten Anlagen zur Reinigung von stark verschmutzten Baufahrzeugen. Mittlerweile verrichten solche Anlagen z.B. in der größten Borox Mine der Welt in Kalifornien oder in der inmitten der Wüste, in einer Phosphatmine am Toten Meer ihre Dienste.

Staubbindung

Für Nachwuchs in der MobyDick Produktpalette sorgt jetzt die Dust Control Cannon Line. Parallel mit den zunehmenden Verschärfung der Luftreinhaltevorschriften in vielen westlichen Ländern sowie neuen Erkenntnissen über die schädlichen Auswirkungen von Staub auf den menschlichen Organismus und die Umwelt, hat sich auch die Nachfrage nach wirkungsvollen Staubbindelösungen verstärkt. Immer häufiger wurden Reifenwaschanlagen aus diesem Grund auch zur Staubunterdrückung eingesetzt, womit aber nicht immer alle Probleme von Staubemissionen vollständig gelöst werden konnten.  Aus diesem Grund entschied man sich bei Frutiger mit dem führenden Anbieter für Staubbindungslösungen, der belgischen SAVIC Engineering zusammen zu arbeiten, das Resultat ist die MobyDick Dust Control Cannon Line.

Die modernen Staubbindesysteme unter dem Brand MobyDick arbeiten nach dem Prinzip der Staubbindung durch feinste Wassertropfen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen, die mit Niederdruckpumpen große oder unterschiedlich große Tropfen erzeugen, wird bei den Staubbindesystemen von MobyDick durch eine hochwertige Spezialpumpe (20-25 Bar) und geeigneten Düsen ein Wassernebel mit einer hohen Anzahl an kleinsten Wassertropfen erzeugt (MD Cannon 50: 50μ bis 150μ im Außenbereich und 20μ bis 80μ für den Innenbereich). Experten wissen das kleinere Wassertropfen effizienter arbeiten, da sie neben ihrer größeren Anzahl und der homogenen Größe aufgrund der geringere Flug- und Fallgeschwindigkeit auch länger in der Luft verbleiben. So entsteht eine geringere Sogwirkung um die Tropfen wodurch sie sich öfters mit Staubkörnern verbinden und diese zu Boden sinken lassen. Die bewährte Technologie erlaubt es zudem das eingesetzte Wasser sehr effizient zur Staubbindung zu nutzen. Nach detaillierter Analyse realisiert Frutiger neben der Cannon Line auch maßgeschneiderte Gesamtlösungen für die unterschiedlichsten Anwendungen im Innen- und Außenbereich. Typische Einsatzgebiete solcher Lösungen sind Materialumschlagsplätze, Recyclinghöfe, Steinbrüche, Minen, Stahl- und Zementwerke. So durfte z.B. erst kürzlich eine Gesamtlösung mit insgesamt über 10 Kanonen zur Staubbindung für einen Recyclingplatz in der Schweiz in Betrieb genommen werden. Dabei können die Kunden auf bestens geschulte Mitarbeiter, das weltweite MobyDick Servicenetzwerk und über 30 Jahre Branchenerfahrung zählen.⇥■

Frutiger Company AG

www.mobydick.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-08

Marktführer für Reifenwaschanlagen

Auch dieses Jahr war Frutiger wieder auf der Steinexpo mit dabei. Unter dem Markennamen MobyDick bieten die drei bewährten Produktlinien, TailorMade Line, ConLine und Demucking Line die besten...

mehr
Ausgabe 2012-04

Gemietete Sauberkeit

Die Fähigkeiten dieser modernen Reifenwaschanlagen überzeugten auch die Bauherrschaft der Arge „Erneuerung Brücke T2“. Mitten auf der Autobahn im Herzen von Bern, der Bundeshauptstadt der...

mehr
Ausgabe 2014-03

„World’s Number 1 in Wheel Washing“

Verschmutzte öffentliche Strassen werden vom Gesetzgeber und der Öffentlichkeit immer weniger toleriert. Unter der Marke „MobyDick“ stehen die Reifenwaschanlagen von Frutiger seit vielen Jahren...

mehr
Ausgabe 2017-03

Mit Hochdruck gegen Staub

Wassernebel zur Staubbekämpfung

Unter der Marke Moby Dick Dust Control bietet der Schweizer Hersteller Frutiger nebst den Reifen- und Demukinganlagen seit über zwei Jahren auch führende Lösung im Bereich Staubbindung an. Diese...

mehr
Ausgabe 2017-04

Sauber, Mann

Baumaschinendusche aus der Schweiz

Zahlreiche Mitarbeiter der Unterhaltsabteilungen von Baufirmen kennen die mühseligen Reinigunsarbeiten mit Hochdrucklanzen an Baumaschinen. Abhilfe können hier die Demukinganlagen der des schweizer...

mehr