Modulares Wohnkonzept der Zukunft

Der Modulbauspezialist Algeco errichtete innerhalb von

zehn Wochen ein innovatives Wohngebäude.

Mobiles Wohnen ist ein großer Trend. Immer mehr Mitarbeiter internationaler Firmen, Jobwechsler oder Studenten verbringen mehrere Monate in einer fremden Stadt. Da stellt sich die Frage nach einer passenden Unterkunft auf Zeit. Möglichst viel Privatsphäre, ein hoher Komfort und die Nähe zur Stadt sind wichtige Kriterien. Und erschwinglich sollte sie auch noch sein.

Das brachte den Koblenzer Unternehmer Martin Fuchs auf die innovative Idee, in seiner Heimatstadt „Snooze-Campus“ zu gründen, ein zeitlich flexibles Wohnkonzept auf hohem Niveau. „Die citynahen Single-Apartments liegen hinsichtlich...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-7-8

Algeco übernimmt von Cancom Sparte für modulare Infrastruktur

www.algeco.de Die Algeco GmbH hat in einem Asset Deal die Sparte für modulare Infrastruktur Data-Net One vom Hybrid IT Integrator und Service Provider Cancom GmbH übernommen. Das Produkt für...

mehr

Algeco erneut unter den Top 100 der innovativsten Mittelständler

Schon zweites Jahr in Folge für Innovationsstrategie ausgezeichnet

Algeco beeindruckte in dem anspruchsvollen Auswahlprozess besonders in den Bereichen „Innovative Prozesse und Organisation“ so wie „Außenorientierung und Open Innovation“; in beiden Kategorien...

mehr
Ausgabe 2016-09

Urbane Wohntrends

Reisende Manager, junge Fachkräfte, Pendler oder Studenten leben oft nur mehrere Monate oder wenige Jahre an einem Ort. Dann jedoch am liebsten in City-Lage mit optimaler Versorgung und guter...

mehr