GEDA 1500 Z/ZP AM ENTWICKLUNGSZENTRUM

Mit zwei Transportbühnen  in die Höhe

Es ist das momentan größte Bauprojekt Nordschwabens. Seit über einem Jahr baut die Firma Eurocopter am Standort Donauwörth an einem neuen HightechEntwicklunszentrum. Der vierstöckige Komplex entsteht auf einer Grundfläche von insgesamt 30.000 m².

Für die Region ist die Großbaustelle von immenser Bedeutung, sollen doch rund 900 Mitarbeiter im neuen Entwicklungszentrum ihr künftiges Arbeitsumfeld finden. Ziel ist es, alle Kernkompetenzen zur Entwicklung, Produktion und Betreuung von Hubschraubern an einem Ort zu bündeln und langfristig zu sichern. In den Neubau werden daher die Entwicklungskapazitäten, die sich im Moment noch am Standort in Ottobrunn befinden, integriert. Umweltfreundliches und innovatives Bauen waren von Anfang an bei der Projekt-Planung von entscheidender Bedeutung. Das Entwicklungszentrum besteht aus einem viergeschossigen Hauptgebäude, von dem links und rechts jeweils vier einzelne Bürotrakte abzweigen. Insgesamt ist der Komplex 126,5 m lang, 97,5 m breit und 22 m hoch.

Gelungene „Nachbarschaftshilfe“

Eine Baustelle dieser Größenordnung stellt alle am Bau beteiligten Unternehmen vor immense Herausforderungen. Bei der Auswahl der richtigen Höhenzugangstechnik setzen die verantwortlichen Bauunternehmen auf die jahrelange Erfahrung und Kompetenz der Firma Geda-Dechentreiter GmbH & Co.KG aus dem nur 6 km entfernten Asbach-Bäumenheim. Um einen sicheren und effektiven Material- und Personentransport entlang des vierstöckigen Gebäudes zu gewährleisten, kommen zwei Transportbühnen vom Typ Geda 1500 Z/ZP zum Einsatz. Die Firma Fischbacher aus München, langjähriger Partner von Geda, hat die beiden Geräte an die beteiligten Bauunternehmen vermietet.

1500 Z/ZP im Doppelpack

Die Geda Transportbühne 1500 Z/ZP vereint zwei unterschiedliche Geräte in Einem: einen Materialaufzug und eine Transportbühne für Personen und Lasten. Im Gegensatz zu herkömmlichen Materialaufzügen, bei denen die Personenbeförderung strengstens verboten ist, dürfen bei der Geda 1500 Z/ZP, sobald diese auf Betriebsart „Transportbühne“ umgeschaltet ist, neben Lasten auch Personen mitfahren.

Die Bühne bietet viel Platz für sperrige und schwere Baumaterialien und verbessert damit die Logistik auf der Baustelle erheblich. Um jeder Baustellensituation gerecht zu werden, kann der Kunde aus verschiedenen Bühnenvarianten mit Tragfähigkeiten bis zu 2.000 kg wählen. Die praktische Modulbauweise erlaubt eine Vielzahl von Kombinationsmöglichkeiten. Am Eurocopter-Technologiezentrum kommt die sogenannte B-Bühne mit 1,45 x 3,30 m und einer Tragfähigkeit von 1.500 kg zum Einsatz.

Die Transportbühne Geda 1500 Z/ZP wird an zwei Stahlmasten geführt. Dieses Zweimastsystem hat sich bereits vielfach bewährt und garantiert ein ruhiges und stabiles Fahrverhalten bis zu 100 Metern Höhe. Mit einer Hubgeschwindigkeit von 12 m/min im Personenmodus und 24 m/min beim reinen Materialtransport überzeugt die Transportbühne im harten Baustellenalltag und ist der ideale Partner für schwere Lasten und rationelles Arbeiten. Sicherheit ist das „A und O“ auf jeder Baustelle.   Die Transportbühne Geda 1500 Z/ZP ist selbstverständlich mit den üblichen Sicherheitseinrichtungen wie Endschaltern, geschwindigkeitsabhängiger Fangvorrichtung, Sicherheitsstopp und Überlastabschaltung ausgestattet.

Noch bis März 2013 im Einsatz

Mit dem neuen Entwicklungszentrum ist der weltweit führende Hubschrauber-Hersteller für die Zukunft gerüstet. Der Bezug des Komplexes ist für März 2013 geplant. Bis dahin werden die beiden Geda 1500 Z/ZP Geräte ihren Dienst an Nordschwabens größter Baustelle verrichten und einen Teil zur pünktlichen Fertigstellung des Projekts beitragen.

www.geda.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-04

Sanierungsarbeiten am Deutschen Museum

So soll auch das seit 1959 bestehende Planetarium erneuert werden. Die beliebte Ausstellung ist im Kuppelbau auf dem Dach des Hauptgebäudes untergebracht. Die Kuppel selbst wird bis auf das Mauerwerk...

mehr
Ausgabe 2022-04

F für freistehend

Freistehend und somit ohne aufwendige Verankerungen k?nnen Personen und Material auf der Baustelle vertikal transportiert werden.

www.geda.de Der Geda 1500 Z/ZP F basiert auf dem bewährten 1500 Z/ZP. Der Unterschied: Das F steht für „freistehend“, was bedeutet, dass bis zu einer Förderhöhe von 12 m freistehend und somit...

mehr
Ausgabe 2022-10

Geda feiert Jubiläum

www.geda.de In diesem Jahr begeht das Prestigeprodukt des mittelständischen Industrie- und Bauaufzugsherstellers sein 25-jähriges Jubiläum. Das Unternehmen feiert als Erfinder die Markteinführung...

mehr
Ausgabe 2022-10

Freistehende Transportbühne von Geda

www.geda.de Wenn aufgrund architektonischer Bedingungen, Glasfassaden oder den aktuellen Baustellengegebenheiten keine Verankerung möglich ist, bietet der neu entwickelte Geda 1500 Z/ZP F eine...

mehr
Ausgabe 2015-09

Praktische Transportbühne

Die Renovierung der Mitte des 17. Jahrhunderts gebauten Kathedrale St. Michel im französischen Örtchen Sospel stellt hohe Anforderungen an Stuckateure, Maler, Gerüstbauer als auch die verwendete...

mehr