Mercedes Benz: Spritsparen dank Hydraulikantrieb

Im Mittelpunkt der LKW für die Bauwirtschaft steht die A-Mannschaft von Mercedes-Benz. Ihr Zentrum bildet der Arocs, die spezialisierte Lkw-Baureihe für den Bauverkehr und damit ein echter Vollprofi. Der Arocs feierte seine Weltpremiere auf der Bauma 2013, inzwischen ist er mit seinem vollen Programm lieferbar. Dazu gehört zum Beispiel der Arocs HAD mit dem zuschaltbarem Allradantrieb Hydraulic Auxiliary Drive. Er sorgt zurzeit in der Baubranche für Furore. Zur Bauma 2016 erweitert Mercedes-Benz das Spektrum des Arocs um ein neues Hypoidachs-Tandem in zwei verschiedenen Ausführungen (2x10t und 2x13t) für noch höhere Effizienz, um Fahrerhaus-varianten mit niedrigem Einstieg und um zusätzliche Ausstattungsvarianten wie ein Cockpit mit hellem Interieur und optionaler Ausstattung.

Darüber hinaus ist der mittelschwere Kipper Atego als Allradversion zu sehen. Ein Blickfang sind stets die spektakulären Schwerlast-Zugmaschinen Actros SLT und Arocs SLT. Auf der Bauma ist ein Actros 4163 LS Semi-SLT als Vierachser mit einer zusätzlichen Andockachse und 155 t Gesamtzuggewicht ausgestellt.

Der Unimog beweist als hochspezialisierter Geräteträger der Baureihen U 218 bis U 530 mit einer Vielzahl von Aufbauten sein einzigartiges Können – inzwischen sogar mit Vierradlenkung. Der hochgeländegängige Unimog U 4027/U 5027 gelangt im Offroad-Einsatz an Arbeitsstellen, die Andere nie erreichen würden.

Über permanenten Allradantrieb verfügt ebenfalls der Mercedes-Benz Zetros. Gleichzeitig bietet er die Tragfähigkeit eines schweren LKW. Der extrem robuste Haubenwagen zeigt auf der Bauma 2016 als Dreiachser, wie ein schwerer Lkw für den Offroad-Einsatz beschaffen sein muss. Eine Karriere als Baufahrzeug schlägt aber auch der Mercedes-Benz Econic ein. Im innerstädtischen Baustellenverkehr vergrößert er die Sicherheit durch seine Low-Entry-Kabine mit besten Sichtverhältnissen auf Fußgänger und Radfahrer.

Mercedes Benz Trucks

www.mercedes-benz.de/lkw

Halle B4, Stand 136 + 224

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-07

Daimler gründet Mercedes-Benz Energy GmbH

Die Daimler AG baut ihr Kompetenznetzwerk im Bereich der Lithium-Ionen-Batterieanwendungen konsequent aus: Innerhalb des innovativen Geschäftsfeldes übernimmt die neue Mercedes-Benz Energy GmbH ab...

mehr
Ausgabe 2013-09

Mercedes-Benz Arocs für extreme Einsätze

Mercedes-Benz stellt nun den Arocs mit Euro VI-Techno­logie in einer fünfachsigen Ausführung für 40 Tonnen Gesamtgewicht für extreme Einsätze im Baugewerbe vor. Dieser wurde im CTT (Customer...

mehr

Führungswechsel in der Transporter-Sparte

Marcus Breitschwerdt folgt Volker Mornhinweg als Leiter Mercedes-Benz Vans

Volker Mornhinweg (59), Leiter Mercedes-Benz Vans, geht nach 39 Jahren bei der Daimler AG zum 1. Mai 2019 in den Ruhestand. Marcus Breitschwerdt (57), derzeit Leiter Vertrieb Mercedes-Benz Cars...

mehr
Ausgabe 2016-01

Winterdienstfahrzeuge auf Abruf

Kommunen und Lohnunternehmer waren schon lange auf den ersten Schneefall vorbereitet, als sie ihre Winterdienstfahrzeuge vor einigen Wochen das erste Mal auf die Straßen schickten. In der Regel ist...

mehr
Ausgabe 2018-03

Daimler AG: Nutzfahrzeuge für die Umwelt-Branche

Hallo C6, Stand 341

www.daimler.com ?  Halle C6, Stand 341 Auch auf der diesjährigen IFAT ist die Daimler AG mit einer breitgefächerten Produktpalette vertreten. Vom 14. bis zum 18. Mai 2018 zeigen Mercedes-Benz und...

mehr