EINFACHER & GÜNSTIGER

Kautionsversicherung statt Bürgschaft

Die clevere Alternative

Kredite werden von Banken immer restriktiver vergeben. Besonders betroffen sind Bauunternehmen, die benötigte Sicherheitseinbehalte über Bankkredite abdecken müssen. Sinnvoller und günstiger kann die Kautionsversicherung der VHV sein.

Für viele Bauunternehmen gehört es mittlerweile zum Tagesgeschäft, für einen Großteil der zu erbringenden Leistungen Sicherheitseinbehalte bauvertraglich vereinbaren zu müssen. Viele Ausschreibungen setzen sie aufgrund eines stetig wachsenden Sicherheitsbedürfnisses in der Branche sogar voraus. Die Auftraggeber wollen nämlich sicher sein, dass der Auftrag wie vereinbart ausgeführt wird und mögliche Gewährleistungsansprüche auch zu einem späteren Zeitpunkt befriedigt werden können.

Rund 80 Prozent der benötigten Bürgschaften werden derzeit als Avalkredite über Banken abgedeckt. Allerdings koppeln inzwischen viele Kreditinstitute aufgrund der angespannten Lage der Weltwirtschaft die Erteilung von Bürgschaften an strikte und oftmals teure Konditionen, die oft nicht mehr erfüllbar sind. Da das in Anspruch genommene Bürgschaftsvolumen ganz oder teilweise auf die Kreditlinie angerechnet wird, kann dies wesentliche Auswirkungen auf die notwendige Unternehmens- und Auftragsfinanzierung haben - Liquiditätsengpässe sind eine häufige Folge.

Alternative

Eine Alternative stellt die Kautionsversicherung der VHV dar. Größter Vorteil beim Abschluss der Police: Es erfolgt keine Anrechnung des Bürgschaftsvolumens auf die Kreditlinie der Bank, sodass der finanzielle Spielraum des Unternehmens deutlich erweitert wird. Die zusätzliche Liquidität ist für weitere Aufträge frei.

Allen Unternehmen der Bauwirtschaft bietet die VHV mit ihrer Kautionsversicherung Premium eine wirkungsvolle und gleichzeitig meist günstigere Alternative zu den traditionellen Bankbürgschaften an. Die Bürgschaftslinie kann zwischen 10.000€ und 2.500.000€ frei gewählt werden. Auch Existenzgründern steht die Kautionsversicherung der VHV zur Verfügung. Eine nachträgliche Erhöhung der Bürgschaftslinie ist jederzeit und beliebig oft möglich, je nachdem wie der Bedarf aussieht. Bestehende Bürgschaften können zudem ohne zusätzliche Kosten abgelöst werden. Die Beiträge sind umsatz- und versicherungssteuerfrei, da Bürgschaften über die Kautionsversicherung als Finanzdienstleistung gewertet werden.

Schnell und einfach

Der Abschluss einer Kautionsversicherung ist unkompliziert und schnell erledigt. Beispielsweise reicht bis zu einer Bürgschaftslinie von einschließlich 100.000 Euro eine einfache Bonitätsprüfung aus. Der Bauunternehmer braucht keinen Jahresabschluss vorzulegen, der entsprechende Antrag genügt. Auf diese Weise entfallen langwierige Genehmigungsprozesse. Der zeitliche Vorteil bietet dem Unternehmen mehr Flexibilität und Vorteile bei der Bewerbung um neue Aufträge. Komfortabel ist die Onlineverwaltung unter www.buergschaftsportal.vhv.de, die das Beantragen und Verwalten der Bürgschaften für den Kunden einfach und transparent macht.

www.vhv.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-05

Bauunternehmen fit machen für SEPA

Mit bank.International bietet die Uniserv, Pforzheim, Bauunternehmen eine Plausibilitätsprüfung für Bankdaten an (www.uniserv.com/sepa-ready). Die praxisorientierte Lösung von Uniserv bearbeitet...

mehr
Ausgabe 2010-7-8

Expandieren mit Entsorgung, Abbruch und Sanierung

Rino Bau besetzt erfolgreich Marktlücken in der Baubranche

Marktlücke 28 Jahre jung war Maurermeister Jochen Baur, als er 1997 sein Unternehmen gründete. Er wollte seine eigenen Vorstellungen verwirklichen und wertete Abbruch, Recycling und...

mehr
Ausgabe 2014-10

Wertguthaben absichern

Eine von Soka-Bau in Auftrag gegebene Befragung von 1.500 Bauarbeitnehmern im Jahr 2013 lässt erkennen, dass in etwas mehr als der Hälfte aller Baubetriebe Arbeitszeitkonten geführt wurden, wobei...

mehr
Ausgabe 2022-05

Die digitale Bürgschaftsplattform

www.trustlog.de Bürgschaften sind als Sicherheiten bei Bauprojekten gang und gäbe. Allein in Deutschland werden pro Jahr bis zu mehrere Millionen Avale ausgestellt. Doch die Bürgschaftsverwaltung...

mehr
Ausgabe 2014-06

Bauunternehmen des Jahres 2014 – eine positive Bilanz

Die diesjährige Auswertung des durchaus anspruchsvollen Wettbewerbs „Bauunternehmen des Jahres“ brachte ein sehr erfreuliches Ergebnis: Moderne Management Methoden setzen sich immer stärker in der...

mehr