Innovative Betonherstellung

www.b-tu.de

Grau, fest und stabil. Beton – einer der meistgenutzten Baustoffe auf der Erde. Bei der Herstellung wird CO2 ausgestoßen. Doch es bahnt sich eine Revolution an. Ricardo Remus entdeckte während des fachhochschulischen Bauingenieurbachelors in Cottbus seine Leidenschaft für dieses Material. Ein Thema lässt ihn seitdem nicht mehr los: der Einsatz von Ultraschall zur Betonherstellung. »Es ging mir um ein energiesparendes, zukunftsweisendes Verfahren zur beschleunigten Erhärtung von Beton. Während meiner Promotion an der Uni Weimar habe ich vielversprechende Ergebnisse erzielt. Das sichtliche Potenzial der Ultraschall-gestützten Betonherstellung weckte schließlich meinen Ehrgeiz ein Unternehmen zu gründen«, so Remus. In Cottbus fand er mit Fördermitteln und einer Anbindung an die Hochschule die passenden Bedingungen vor. Mit der Unterstützung des Gründungszentrums Zukunft Lausitz gründete er das Unternehmen Sonocrete. »Sono steht für die Sonochemie, wobei es um den Einfluss von Ultraschall auf chemische Reaktionen geht. Concrete ist das englische Wort für Beton«, erläutert der gebürtige Thüringer. Zusammen mit Dr. Christiane Rößler (Uni Weimar) und den BTU Alumni Paul Schötzigk (Bauingenieur) und Max Jentzsch (Maschinenbau) entwickelt seine Firma eine Mischtechnologie für Betonwerke, die nicht nur finanzielle Vorteile verspricht, sondern auch das Klima schützt. Beides motiviert Ricardo Remus gleichermaßen die Prototypen zur Marktreife zu bringen. Bislang sei die Behandlung mit heißem Dampf oder in der Wärmekammer üblich, um ganze Beton-Fertigteile aushärten zu lassen. Während beim herkömmlichen Verfahren Beton in einem Schritt durch Mischen von Zement, Sand, Kies und Wasser hergestellt wird, mischt das Team von Sonocrete vor dem eigentlichen Prozess nur die reaktiven Komponenten Zement und Wasser. Direkt in diese Mischung bringen sie die Ultraschall-Wellen ein und führen somit Energie genau dort zu, wo sie gebraucht wird. Diese Idee überzeugte auch die Jury beim Lausitzer Existenzgründer-Wettbewerb LEX und so ging 2018 der 1. Preis an Sonocrete. Mittlerweile bekunden Betonwerke aus ganz Europa Interesse an dem neuen Verfahren. Es scheint als habe die Revolution der Betonherstellung begonnen. In Cottbus.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-03

Beton: Herstellung nach Norm

Die Broschüre „Beton – Herstellung nach Norm“ liefert wesentliche Grundlagen und Normeninhalte für die Anwendung in der Baupraxis oder bei Studium und Lehre in Form einer übersichtlichen und...

mehr

Beton – Herstellung nach Norm

Arbeitshilfe für Ausbildung, Planung und Baupraxis

Die 1976 erstmals erschienene Broschüre „Beton – Herstellung nach Norm“ liefert wesentliche Grundlagen und Normeninhalte für die Anwendung in der Baupraxis oder bei Studium und Lehre in Form...

mehr