Flir: Wärmebildkamera

www.flir.de

Wie ihre Vorgängermodelle sind auch die neue Flir One und die Flir One Pro zum Einsatz in Kombination mit einem Smartphone oder Tablet konzipiert. Die Modelle sind sowohl mit einer Wärmebildkamera als auch mit einer hochauflösenden visuellen Kamera ausgestattet. Sie können so wichtige Details aus den gleichzeitig aufgenommenen visuellen Bildern über die zugehörigen Wärmebilder legen, was deren Qualität und Detailtreue enorm verbessert. Dazu gibt es weitere neue Funktionen:

Der One Fit-Stecker ist um bis zu 4 mm verstellbar und soll so den Anschluss der Flir One an Android- oder Apple-Smartphones erleichtern, etwa wenn die in Schutzhüllen stecken.
Die Flir One App enthält jetzt integrierte Tipps und Tricks zur Problemlösung und Einsatzmöglichkeiten. Sie bietet auch direkten Zugriff auf eine Community zum Teilen von Bildern und Videos.
Die Smartwatch-Kompatibilität bietet die Möglichkei, Live-Wärmebilder in Echtzeit zu streamen, um beispielsweise an Ecken und Hindernissen vorbei zu schauen.

Thematisch passende Artikel:

FLIR Systems startet Herbstaktion

Das alte Punkt-Pyrometer ersetzen

Wärmebildkameras werden immer häufiger zu einem wertvollen Werkzeug für jeden Gebäudeprofi. Immer mehr Anwender wechseln von einem Punkt-Pyrometer zu einer Wärmebildkamera, um Temperaturen...

mehr
Ausgabe 2017-06

Flir: Wärmebildkameras

www.flir.de Flir hat die T500-Serie mit ihrem um 180 Grad drehbaren optischen Block speziell dafür entwickelt, damit Thermografen ihre täglichen Aufgaben bequemer und stressfreier erledigen können....

mehr

Flir-Wärmebildkamera T-500 gewinnt den „Red Dot: Best of the Best“ Award 2018

Nach 2017 gewinnt Flir auch dieses Jahr eine Auszeichnung

Die Flir T500-Serie hat die Auszeichnung „Red Dot: Best of the Best” für 2018 erhalten. Der „Red Dot: Best of the Best“ wird für wegweisendes Produktdesign vergeben und ist die höchste...

mehr