SCHWERER ERDBAU

Felsbrecherbandage – ­Gewünschte Körnung auch im Festgestein

Beim Zerkleinern und Verdichten von Festgestein können schwere,
leistungsstarke Walzenzüge mit Felsbrecherbandage ihre Vorteile ausspielen.

Die Firma Bantle aus Bösingen ist derzeit Auftragnehmer der Ortsumgehung B 462 Dunningen im Landkreis Rottweil und setzt für diese Maßnahme den Walzenzug BW 226 mit Felsbrecherbandage und Variocontrol ein.

Die Baustelle hat eine Gesamtlänge von 6,4 km. Insgesamt werden circa 280 000 m³ Boden bewegt, wobei circa 70 000,00 m³ Material aus lehmdurchsetztem Muschelkalk mit einer Druckfestigkeit von über 120 MPa bestehen. Entsprechend DIN 18300 werden solche Erdbaustoffe als leicht bis schwer lösbarer Fels und vergleichbare Bodenarten klassifiziert (Bodenklasse 6 und Bodenklasse 7). Sehr häufig müssen große Blöcke an der Einbaustelle eingebaut werden. Für das Zerkleinern und Verdichten von Fels setzt die Fa. Bantle daher auf den 26 t schweren und mit Felsbrecherbandage und Variocontrol Technologie  ausgestatteten Bomag Walzenzug BW 226. Die Maschine bricht und löst den Muschelkalk und bereitet ihn damit optimal für den Bagger vor, der die gebrochenen Steine mühelos aufnehmen kann – ein klarer Zeitvorteil und damit auch Kostenvorteil für das Bauunternehmen.

Durchdachte Konstruktion der Bandage

Die Konstruktion und besondere Geometrie der Felsbrecherbandage mit geschlossenen Kanten sorgt dafür, dass keine Zwischenräume in Längsrichtung unter der Bandage entstehen. Im Gegensatz zu anderen Bandagen wird das zu zerkleinernde Material nicht einfach „durchgereicht“, sondern direkt beim ersten Übergang erfasst und gebrochen. Dank der Variocontrol treffen die Werkzeuge vertikal auf den Stein auf und bringen damit die maximalen Spaltkräfte ein. Im Gegensatz zu Systemen mit Kreisschwingung, die mit dem Werkzeug durch die Kreisbewegung nur über das zu brechende Material streichen, zerkleinert die Variocontrol Technologie mit maximaler senkrechter Wirkkraft.

Gewünschte Korngrößen erreichbar

Ein weiterer Vorteil ist die zu erreichende Korngröße: während bei anderen Bandagen die maximal mögliche Korngröße durch die Abstände der Brechwerkzeuge eingeschränkt wird, kann die Bomag Felsbrecherbandage mit Steigerung der Überfahrten die Korngröße beliebig auf die gewünschte Größe zerkleinern. Und eine weitere Herausforderung löst die Felsbrecherbandage clever: Jeder Walzenfahrer kennt das Problem – je nach Bodenart und Fahrtrichtung wird das Material vor der Walze hergeschoben. Dem wirkt Bomag Variocontrol erfolgreich entgegen. Aufgrund der automatischen Anpassung der Vibrationsrichtung an die Fahrtrichtung wird das Material immer unter die Bandage gezogen. Dies führt zudem auch zu einer verbesserten Traktion der Maschine und bei Stillstand automatisch zu einer minimal eingestellten Amplitude. Das Eingraben der Walze wird also effektiv verhindert.

Effektiver Einsatz und effizienter Nutzen

Durch den Einsatz von RC-Walzenzügen ergeben sich damit erhebliche Kostenvorteile für den Bauunternehmer. Nicht zuletzt auch, weil auf die für das Beschicken eines Brechers und das Beladen der Transportfahrzeuge notwendige Fördermaschine verzichtet werden kann.

Bomag GmbH

www.bomag.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-10

Bomag – Innovative Vibrationstechnik

Auch BOMAG war 1959 noch ein junges Unternehmen. 1957 in Boppard gegründet, brachte BOMAG eine neue Vibrationstechnik auf den Markt, die Doppelvibration, verbunden mit Allbandagenantrieb. Parallel...

mehr
Ausgabe 2016-09

Auch schwieriges Terrain mit Hydrostat

Die neuen ARS-Walzenzüge sind durch ihren voll hydrostatischen Hinterradantrieb und das Konzept ohne Hinterachse besonders auf anspruchsvollem Terrain die idealen Verdichtungsmaschinen. Aber, ein...

mehr
Ausgabe 2017-07

Bomag Österreich: Neue Niederlassung

www.bomag.com Die Bomag GmbH steht seit 60 Jahren für Innovation, Wandel und stetige Weiterentwicklung – und dies gilt nicht nur für den Firmenhauptsitz in Boppard. Am 30. Juni wurde nun am...

mehr
Ausgabe 2009-09

Deutschlandpremiere für die BW 154 ACP

Erstmals in Deutschland gezeigt wird auf der diesjährigen NordBau in Neumünster vom 10. bis 15. September die neue Kombiwalze BW 154 ACP mit Asphalt Manager, dem Bomag-System für automatische...

mehr

Erster Walzenzug BW 177 D-5 geht nach Thüringen

Am 05. August 2013 hat die Bauer Bauunternehmen GmbH aus Walschleben den ersten Bomag Walzenzug der neuen 5. Generation in Empfang genommen. Zur offiziellen Übergabe trafen sich Vertreter beider...

mehr