Fassi F395A XE-Dynamic Kran

www.fassigroup.de

Der neue Fassi F395A xe-dynamic bzw. der F395RA xe-dynamic erweitern und vervollständigen die mittlere Baureihe von Fassi Gru und stehen an der Spitze dieser Reihe. Die neuen Krane sind mit Zahnstangen- (F395A) oder Endlos-Schwenkwerk (F395RA) erhältlich: Ersterer ist schwingfähiger, der zweite ermöglicht eine endlos 360​​°-Rotation. Die neuen Modelle sind mit dem bewährten Steuerungssystem FX 500, dem Hydraulikblock D850, der Funkfernsteuerung Fassi RCH / RCS und der Stabilitätskontrolle FSC-S oder FSC-H ausgestattet.

Der Fassi F395A xe-dynamic verfügt über ein Zahnstangenschwenkwerk mit selbstzentrierender Führung. Das gewährleistet ein permanentes und gleichmäßiges Ineinandergreifen von Ritzel und Zahnstange und sorgt so für ein optimales Verschleißverhalten. Der Kransockel aus Stahlguss,  bietet eine ideale Spannungsverteilung und überlegene Festigkeit. Fehlende Schweißnähte
verleihen dem Kran ausgezeichnete Eigenschaften was die Lebensdauer betrifft. Der Kran ist in verschiedenen Ausführungen mit maximal acht hydraulischen Ausschüben in der Grundausstattung und in zwei Varianten beim Knickarm erhältlich. Um den Arbeitsbereich weiter zu vergrößern, stehen verschiedene Kombinationen mit Jib zur Verfügung, um jeden Bedarf zu erfüllen.

Der Fassi F395RA xe-dynamic hat ein Endlos-Schwenkwerk mit Getriebemotor. Der Drehkranz ist doppelt Kugelgelagert. Der Unterbau am Kransockel verfügt über Langlöcher zum Befestigen mit Zugstangen oder für integrierten Gegenrahmen zum Beschränken der Installationshöhe. Bei beiden Modellen werden die Gleitstücke in den Ausschüben unter Druck montiert, um senkrechtes und seitliches Spiel zu verringern und gewährleisten so eine längere Lebensdauer. Hydraulisch ausfahrbare Abstützungen sind auch in der XL-Version erhältlich. Die „C“ -Version mit verkürztem Knickarm ermöglicht eine größere Hakenhöhe. Auch für dieses Modell sind Versionen mit maximal acht hydraulischen Ausschüben in der Grundausstattung, zwei Varianten beim Knickarm und in verschiedenen Kombinationen mit Jib erhältlich. Der Kran mit seinen bemerkenswerten Fähigkeiten, seiner kompakten Ausführung und dem großen Leistungsvermögen ist besonders für den Bausektor prädestiniert.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-02

Fassi Gru: Internet der Krane

Zur Bauma präsentiert Fassi Gru eine Vielzahl neuer Kran-Lösungen: drei „leichte“ Modelle, zwei Modelle der Mittelpalette und drei schwere Modelle, darunter der Flagship-Kran F2150RAL. Darüber...

mehr
Ausgabe 2018-06

Fassi Group: Italienisches Unternehmen setzt auf Innovation

Die Unternehmensgruppe Fassi Group, Marktführer in der mobilen Hebetechnik, wird auf dem Freigelände FG M51 Produkte der Marken Fassi, Marrel, Cranab und Jekko präsentieren, die für hohe Qualität...

mehr
Ausgabe 2020-6-7

Fassi: Winde und Fernbedienung zur Arbeitserleichterung

www.fassigroup.de An einem Januarmorgen rangiert das Vorauskommando eines Montagetrupps der Holzbau Dahm GmbH im Industriegebiet von Löf einen Volvo-Vierachser mit Ladekran vor einen Rohbau, um hier...

mehr
Ausgabe 2020-10

Für alle Fälle gerüstet

Fassi F135 Ladekran mit technischen Raffinessen

Wenn beim Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Rügen (ZWAR) ein Brunnen ausfällt, ist schnelles Handeln angesagt. Deshalb hat der ZWAR ein Fahrzeug in Dienst gestellt, dass in...

mehr
Ausgabe 2018-08

Länderübergreifende Zusammenarbeit

Leistungsstarker Mobilkran

Am 11. Juli morgens um neun findet sich Fredrik Wennberg mit seinem Volvo FH 500 am vereinbarten Treffpunkt auf dem Binsell-Firmengelände in Länna ein. Hier wartet bereits Kranführer Bosse...

mehr