Fahrzeuge der TII Group holen Triple

www.tii-group.com

Die Leser des Fachmagazins Schwertransportmagazin haben abgestimmt – und gleich alle drei ersten Plätze an Schwertransporte vergeben, die auf Achslinien von Marken der TII Group durchgeführt wurden. Nach einer Vorrunde standen zehn Transporte zur Auswahl, jetzt hat die Redaktion die besten Schwertransporte bekannt gegeben. Damit sichern sich die Produkte der Unternehmen der TII Group nach 2019 bereits zum zweiten Mal alle drei ersten Plätze und dürfen sich mit dem Titel „Heavy Transport of the Year 2020“ schmücken. Die meisten Stimmen ergatterte laut Redaktion der Transport eines Transformators über den Berninapass, der die Kombination mit Fahrzeugen von Nicolas in bis zu 2.328 Meter Höhe führte. Der Lastzug war insgesamt 57 Meter lang und 254 Tonnen schwer. Auf Platz zwei folgt die Auslieferung des mit 150 Tonnen Nutzlast leistungsstärksten Brammentransporters, den Kamag bis dato gebaut hat. Einen Tag und vier Nächte benötigte der insgesamt 360 Tonnen schwere und 71 Meter lange, 6,6 Meter breite und 5,4 Meter hohe Schub- und Zugverbund bis zum Ziel. Auf den dritten Platz wählten die Leser die Beförderung des Rumpfes eines Airbus A320 von Tallinn (Estland) nach Calw im Schwarzwald. Die Lastzugkombination brachte es auf insgesamt 90 Tonnen und 60 Meter Länge.

x

Thematisch passende Artikel:

Richtlinie für Raumzellen-Transporte

Bundesverband Bausysteme e.V. veröffentlicht neue Richtlinie

Damit liegt ein differenzierter und umfassender Überblick über sämtliche Regularien vor, die beim Transport von Raumzellen zu beachten sind. Die Beschleunigung der wirtschaftlichen Prozesse wie...

mehr
Ausgabe 2020-6-7

2.000 Tonnen-Transport

Schmidbauer versetzt 130 Meter-Brücke mit SPMT von Scheuerle

Eine 1.500 Tonnen schwere und 130 Meter lange Brücke über eine der meist befahrenen Autobahnen Deutschlands an ihren Bestimmungsort transportieren, das erfordert den Einsatz echter Schwerlastprofis....

mehr
Ausgabe 2015-09

Kran-Einsatz der Superlative

Zum Einheben einer 162 Meter langen und 884 Tonnen schweren Verbindungsbrücke zwischen zwei Gebäuden der Coop-Verteilzentrale im schweizerischen Schafisheim setzte der Krandienstleister Toggenburger...

mehr
Ausgabe 2020-04

Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten

Zagrebtrans setzt auf Ultralightcombi Sattelkombination von Scheuerle

Zagrebtrans hat seinen Fuhrpark um eine Ultralightcombi Transportkombination von Scheuerle, ein Unternehmen der Transporter Industry International Group (TII Group), ergänzt. „Den Ausschlag gaben...

mehr
Ausgabe 2020-6-7

Sportlicher Kraftakt

Demag CC 3800-1 hebt Südtribüne

Ein Job, den die verantwortliche Baufirma Demathieu Bard, zusammen mit Constantini, dem Hersteller der Konstruktion Martifer anvertraute. Den Hub selbst führte der Krandienstleister Sarens mit seinem...

mehr