Erste Leichtflüssigkeitsabscheider aus Kunststoff mit Biodiesel-Zulassung

Der Entwässerungsspezialist Kessel hat jetzt als erster deutscher Hersteller die Zulassung Z-54.3-454 (Klasse I) und Z-54.2-453 (Klasse II) des Deutschen Institutes für Bautechnik (DIBt) für einen erweiterten Einsatzbereich der Öl-/Benzin- und Koaleszenzabscheider erhalten. Die Zulassung bestätigt, dass die Abscheider des Unternehmens auch für Leichtflüssigkeiten mit Biodieselanteilen bis 100 Prozent beständig sind und dass sie sich darüber hinaus für die Trennung von Leichtflüssigkeiten mit Biodieselanteilen eignen. „Im Zuge der Verwendung von alternativen Kraftstoffen wurde festgestellt, dass Abscheideranlagen für Leichtflüssigkeiten nach DIN EN 858-1, DIN EN 858-2 und DIN 1999-100 nicht die Anforderungen für den Betrieb mit Biodieselanteilen erfüllen“, erklärt Stephan Tschernek, Produktmanager Abscheidetechnik bei Kessel. Die beiden Zulassungen bestätigen nun, dass die Kessel-Produkte die zusätzlichen Anforderungen der Restnorm 1999-101 erfüllen.

www.kessel.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-09

Erste Leichtflüssigkeitsabscheider aus Kunststoff mit Biodiesel-Zulassung

Zusätzliche Anforderungen für Anlagen nach DIN 1999-101 erfüllt

Der Entwässerungsspezialist Kessel hat jetzt als erster deutscher Hersteller die Zulassung Z-54.3-454 (Klasse I) und Z-54.2-453 (Klasse II) des Deutschen Institutes für Bautechnik (DIBt) für einen...

mehr
Ausgabe 2009-11

Neuer Internetauftritt von Kessel

Der Entwässerungsspezialist Kessel präsentiert sich ab sofort mit einem komplett überarbeiteten Internetauftritt unter www.kessel.de. Besonderen Wert hat das Unternehmen bei der Überarbeitung auf...

mehr
Ausgabe 2011-04

Kessel: Neue Programmübersicht für Handel und Handwerk

Im Vorfeld der ISH in Frankfurt hat der Entwässerungsspezialist Kessel seine neue Programmübersicht vorgestellt. Auf 260 Seiten bietet die zweite Auflage alle wichtigen Informationen zu den mehr als...

mehr
Ausgabe 2010-1-2

Kessel Seminartermine 2010 jetzt online

Nur wer fachlich auf dem neuesten Stand ist, kann seine Kunden überzeugen. Das gilt besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Deshalb bietet der Entwässerungsspezialist Kessel im kommenden...

mehr
Ausgabe 2011-09

Hochmodernes Prüffeld in Lenting gebaut

Entwicklungskapazitäten erweitert

Der Entwässerungsspezialist Kessel hat sein Entwicklungszentrum, in dem rund 50 Mitarbeiter tätig sind, für 1,5 Mio. Euro erweitert. „Unser Unternehmen steht für Innovation und Entwicklung. Um...

mehr