Doka: einseitig ankern

Herzstück der Rahmenschalung Framax Xlife plus ist der einseitig bedienbare Framax Xlife plus-Anker. Er ist besonders kompakt und hält beide Schalungsseiten sicher auf Distanz. Die Anker werden direkt an den Ankerstellen geparkt und sind beim nächsten Einschalen ohne lange Suchzeiten sofort wieder einsatzbereit. Framax Xlife plus bringt bis zu einem Drittel Zeitersparnis beim Ein- und Ausschalen. Auch die Personalkosten werden reduziert. Der Anker wird blitzschnell von nur einer Person eingefädelt und gegenüber verschraubt. Dies geschieht ausschließlich von der Schließschalung aus. Das Öffnen und Schließen des Ankers erfolgt materialschonend und leise mit Ratsche oder Schlagschrauber. Durch die konische Ankerform entfällt der Einbau von Hüllrohren und Konen. Außerdem gibt es keine kostenintensiven Verschleißteile durch die Stahl-auf-Stahl-Abdichtung des Ankers in der Ankerhülse.

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-05

Doka: Framax Xlife plus

Die schwere Rahmenschalung „Framax Xlife plus“ stellte Doka erstmals auf der Bauma 2013 vor. Konzipiert wurden die Rahmenschalungselemente als eine Ergänzung zur Framax Xlife. Im Gegensatz zur...

mehr
Ausgabe 2015-01

Betonierhöhen bis 13,15 m in einem Guss

Winnenden nahe Stuttgart: Hier baut die Schief Erich GmbH & Co. KG eine 108,00 x 55,00 m große Halle mit frei tragendem Pultdach für das Recycling von Altpapier mit angebautem Technikgebäude. Eine...

mehr
Ausgabe 2018-06

Doka: Absturzsicherung

Eine Sicherungslücke bei Arbeiten auf der zu schalenden Decke oder an Montage-bedingt offenen Kanten, will die mobile Absturzsicherung Free Falcon schließen: Der Mitarbeiter sichert sich an einem...

mehr

Doka-Gewinnspiel auf der bauma 2016

Ankern gegen die Uhr

Framax Xlife plus ist die neueste Innovation der Doka-Rahmenschalung. Ihre innovative, einseitig bedienbare Framax Xlife plus-Ankertechnik ohne Verschleißteile sorgt für eine noch schnellere...

mehr
Ausgabe 2011-7-8

Mehr Sicherheit – höhere Produktivität

Die Arbeit mit hohen Wandscheiben am Shoppingcenter Urlas

Innenliegende Ankerstellen komplett genutzt Für die 6,00 m, 7,70 m und 8,20 m hohen Wandbereiche erfolgtdie Höhenanpassung über entsprechende Kombination der Elemente. Sämtliche Ankerstellen der...

mehr