„SCHNAUFENDER SAUBERMANN“

Der Umschaltventilator  reinigt und kühlt

In hochmotorisierten Nutzfahrzeugen sind mehrere Kühler mittlerweile Standard. Das Problem dabei: Ihre Ventilatoren werden im Dauereinsatz schnell zu Staubsaugern, die Kühler und Ansaugsiebe verschmutzen. Umschaltventilatoren, die nicht nur Luft ansaugen, sondern auch kraftvoll sauber blasen, bieten hier eine Lösung.

Zum ersten Mal haben wir Cleanfix während einer regionalen Forstmesse vor einigen Jahren gesehen, so erinnert sich Colin Keis, der Geschäftsführer von Tru Way Enterprises Limited in Quesnel, Britisch Columbia, Kanada, das innovative Konzept zur Kühlerreinigung hat meine Aufmerksamkeit geweckt. Tru Way Enterprises ist auf die Herstellung von Holzchips spezialisiert. Colin Keis: „Unsere Maschinen arbeiten in einem sehr trockenen und staubigen Gelände, wenn die Holzchips abgeladen und in die Mühle transportiert werden. Deswegen ärgern wir uns immer wieder über überhitzte Motoren, zeitintensive Reinigung und Wartung. Die Cleanfix-Umschaltventilatoren schienen mir daher zu gut um wahr zu sein und wir wollten unbedingt mehr über dieses System erfahren.“ Ein Cleanfix-Mitarbeiter zeigte Colin Keis, wieder Ventilator funktioniert, wie sich die Drehrichtung zur Kühlerreinigung ändert und wie die Flügel ihre Position anpassen. „Die Tatsache, dass sich die Flügel flexibel ausrichten ließen, machte mich neugierig und wir entschlossen uns, so einen Umschaltventilator zu testen. Nur ein paar Wochen später haben wir einen solchen Ventilator in unseren Caterpillar 966F Radlader eingebaut.“ Colin Keis sollte nicht enttäuscht werden. Das patentierte Kühlsystem hielt, was es versprach. „Das Cleanfix-System macht für uns heute den entscheidenden Unterschied. Wir sehen direkte Auswirkungen in unserer täglichen Arbeit. Der Kühler ist nicht mehr verstopft, der Motor läuft wesentlich kühler und wir reduzierten die Wartungs- und Reinigungsintervalle deutlich. Kurz: Wir sind produktiver geworden.“

Nie wieder heiß laufen

Niemand überhitzt seine Fahrzeuge mit Absicht. Aber nicht immer bleibt die Zeit, zu warten, bis ein Motor runtergekühlt ist, insbesondere wenn wichtige Arbeiten und Aufträge erledigt werden müssen. So ist es nicht überraschend, dass Maschinen regelmäßig heiß laufen. Die andauernde Überhitzung schadet Motoren, Hydraulik und Getriebe. Selbst kleinere Ausfälle können ein Fahrzeug somit zum Stillstand bringen– und das oft zu Zeiten, zu denen jeder Ausfall schmerzt. Größere Maschinenschäden sind aufgrund hoher Reparaturkosten und der langen Ausfallzeit doppelt ärgerlich.

www.cleanfix.org

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-10

Grip mit Grips

Das OptiTrack-Modellangebot von Renault Trucks wird erweitert. OptiTrack ist ein Antriebssystem auf der Basis von in der Vorderachse untergebrachten Hydraulikmotoren. Dies liefert dem Fahrzeug...

mehr
Ausgabe 2016-04

MAN: Flexibel, wirtschaftlich, umweltbewusst

Flexibilität, Wirtschaftlichkeit, Umweltbewusstsein, Praxistauglichkeit – Kommunen und Unternehmer in der Entsorgungswirtschaft, im Straßenbetriebsdienst und im Winterdienst stellen hohe Ansprüche...

mehr
Ausgabe 2018-06

Renault: Vollelektrische Baureihe

Renault Trucks zeigt während der IAA Nutzfahrzeuge in Halle 17 an Stand 21 insgesamt sieben Fahrzeuge der neuen Z.E. Baureihe mit dem Schwerpunkt Elektromobilität. Das Unternehmen investiert bereits...

mehr
Ausgabe 2011-09

DAF-Premiere auf der Nordbau

DAF Trucks präsentiert sich vom 8.-13. September 2011 erstmals auf der „Nordbau“ und zeigt in Neumünster einen repräsentativen Querschnitt aus seinem umfangreichen Fahrzeugprogramm für das...

mehr
Ausgabe 2021-04

Pfreundt: Überlast-Kontrollsystem

www.pfreundt.de Basierend auf der Richtlinie 96/53/EG der Europäischen Kommission müssen EU-Mitgliedstaaten bis Mai 2021 Maßnahmen ergreifen, mit denen überladene Fahrzeuge selektiert und im...

mehr