Der Neubau der Sinntal-Brücke

Nach zweijähriger Planung und vierjähriger Bauzeit wurde Ende Juli die neue Sinntal-

Brücke dem Verkehr übergeben.

Die A7, Deutschlands längste Bundesautobahn, führt knapp 1000 km von der dänischen Grenze bei Flensburg bis nach Füssen und endet knapp zwei Kilometer vor der Grenze nach Österreich. Die Sinntal-Brücke liegt in der Rhön zwischen zwischen Fulda und Würzburg in der Nähe von Bad Brückenau. Dem ständig steigenden Verkehrsaufkommen zeigte sich die 1967 fertig gestellte, leichte Stahlkonstruktion der alten Sinntal-Brücke nicht mehr gewachsen. Deren Belastung hatte sich von 6.000 Fahrzeugen täglich im Jahr 1967 zuletzt auf das Sechsfache gesteigert, und statt der damaligen 10-t-LKWs querten...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-05

Schalwagen TU verleiht Brückenkappe Eleganz

4,00 m lange Schalwagen TU von Doka, gekoppelt zu jeweils 28,00 m langen Umsetzeinheiten, sorgen für einen sicheren und zügigen Baufortschritt durch schnelles Vorziehen in einem Arbeitsgang. Hinter...

mehr
Ausgabe 2013-07

Die Abbruch der alten Sinntal-Brücke

Damals, 1967, galt die 770 m lange und sich bis zu 50 m über den Talgrund erhebende Sinntal-Brücke als Sensa­tion, die Stahlkonstruktion als Inbegriff von Eleganz und Beispiel höchster...

mehr
Ausgabe 2009-03

Ortbetonfahrbahn auf Stahlrohrfachwerk

Parallelogramm-Verbundschalwagen für ungewöhnliche Brücken-Geometrie

Bei Kösten im Landkreis Lichtenfels steht eine deutschlandweit einzigartige Verbundbrücke aus Stahlrohrfachwerk. Mit einer Spannweite von rund 100 m überführt das Bauwerk 67-1 die Kreisstraße LIF...

mehr
Ausgabe 2020-05

Präzise Brückenschalung

Widerlager und Tragwerk effizient realisiert dank 3-D-Planung

Im Westen Nürnbergs hat sich die GLS Bau und Montage GmbH der Herausforderung angenommen, eine neue Feldwegbrücke über eine Autobahn zu spannen. Fahrbahn und Widerlager wurden mit...

mehr
Ausgabe 2013-10

Historische Schwebebahn-Station Werther Brücke rekonstruiert

Nach über 110 Jahren Betrieb war der Haltepunkt Werther Brücke der Wuppertaler Schwebebahn korrodiert und verschlissen. Das Jugendstilbauwerk aus Stahl und Glas wurde 2013 saniert und nachgebaut. Im...

mehr