Die Kanalflüsterer - Ein Netzwerk stellt sich vor

Offenes europäisches Netzwerk

Die Entwässerungssysteme unserer Städte stellen aufgrund des enormen Bau- und Investitionsvolumens einen großen Anteil des kommunalen Anlagevermögens dar. Nur durch eine sachlich fundierte Erfassung und Bewertung dieser langlebigen Anlagen kann eine ordnungsgemäße und regelgerechte Bilanzierung dieser Investitionsgüter in den Haushalten der Kommunen bzw. den Bilanzen der Betreibergesellschaften sichergestellt werden.

Eine solche belastbare Bilanzierung ist die Grundvoraussetzung für eine nachhaltige Bewirtschaftung und ein effizientes Management der Entwässerungssysteme im Sinne des existierenden, sich aus der Langlebigkeit dieser Systeme ergebenden Generationenvertrages. Im Mai dieses Jahres konstituierte sich unter dem Namen „Kanalflüsterer“ eine Interessengemeinschaft, die sich als offenes europäisches Netzwerk begreift und für ein nachhaltiges und effizientes „Betriebs- und Instandhaltungsmanagement“ von Wasserver- und Abwasserentsorgungsnetzen einsetzt. Es bietet Ingenieurgesellschaften mit einem hohen Anspruch an Ihre Dienstleistungsqualität in Bezug auf das Netzmanagement solcher urbanen Infrastrukturen Möglichkeiten zur Mitarbeit. Zu den Netzwerkpartnern der ersten Stunde gehören:  
- Ingenieurbüro Vogel aus Kappelrodeck, - Ingutis aus Leipzig, - PFI Planungsgemeinschaft GbR aus Hannover, - S & P Consult GmbH aus Bochum, - HIPI Ziviltechniker GmbH aus Vöcklabruck, Österreich.  
Die Bezeichnung „Kanalflüsterer“ soll signalisieren, dass diese Interessengemeinschaft über ein Spezial-Know-how verfügt, mit diesen Anlagen besonders gut umzugehen und zu kommunizieren. Die Kommunikation mit dem Kanal erfolgt über verschiedene Wege. Zustands- und Substanzkurven geben Auskunft über dessen betrieblichen und umweltrelevanten Zustand sowie seine statischen Defizite. Abflusskurven, Zeitreihenanalysen und Merkmalserkennung teilen mit, ob hydraulische Probleme bestehen; ob, wie viel und woher Fremdwasser eingeleitet wird. Im Sinne eines zukunftsorientierten Netzmanagements bietet das Netzwerk der Kanalflüsterer Unterstützung auf dem neuesten Stand der Technik in Bezug auf Bewertung, Priorisierung und Prognose von Zustand und Substanz von Wasserver- und Abwasserentsorgungsnetzen an. Es liefert optimale, individuelle Lösungen bei der Strategiefindung und der Implementierung der darauf aufbauenden Sanierungs-, Inspektions-, Reinigungs- und Fremdwasserkonzepte. Das Netzwerk versteht sich daher auch als Mediator zwischen politischen, wirtschaftlichen und technischen Interessenvertretern, da alle technischen Handlungsempfehlungen eine belegbare, nachhaltige Bewirtschaftung des Anlagevermögens und damit ein sinnhaftes Gebührenmanagement ermöglichen. Durch das Netzwerk soll darüber hinaus die Weiterentwicklung von Methoden und Modellen des Netzmanagementansatzes STATUS und eine bestmögliche Kundenbetreuung sichergestellt werden.

x

Thematisch passende Artikel:

Wertermittlung von Abwassernetzen

Eine solche belastbare Bilanzierung ist darüber hinaus auch die Grundvoraussetzung für eine nachhaltige Bewirtschaftung der Entwässerungssysteme im Sinne des existierenden Generationenvertrages,...

mehr
Ausgabe 2009-10

Wertermittlung von Abwassernetzen

Die Entwässerungssysteme unserer Städte stellen aufgrund des enormen Bauvolumens einen großen Anteil des kommunalen Anlagevermögens dar. Nur durch eine sachlich fundierte Erfassung und Bewertung...

mehr
Ausgabe 2015-05

Die Kanalflüsterer auf Wachstumskurs

Der Name der Interessensgemeinschaft leitet sich vom bekannten „Pferdeflüsterer“ ab und symbolisiert eine besondere Empathie und Fähigkeit, die Probleme unserer Entwässerungsnetze zu erkennen und...

mehr

Barthauer neues Mitglied bei den Kanalflüsterern

Die Kanalflüsterer ist eine Interessensgemeinschaft, die sich für ein nachhaltiges und effizientes „Betriebs- und Instandhaltungsmanagement“ von Abwassernetzen auf Basis des Netzmanagementansatzes...

mehr

KANALGIPFEL 2014 Wertermittlung und Werterhalt von Entwässerungssystemen

Wie viel ist das Kanalnetz meiner Kommune wert? Was müssen kommunale Netzbetreiber zukünftig in ihr Netz investieren? Wie kann man den Wert eines Kanalnetzes generationsübergreifend bewahren? Die...

mehr