Bundesverband Kalksandsteinindustrie: Neuer Vorstandsvorsitz

Jochen Bayer (im Bild rechts) ist neuer Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Kalksandsteinindustrie (BVKSI). Die Wahl fand am vergangenen Freitag auf der Mitgliederversammlung des BV KSI in Papenburg statt. Bayer, einer von drei geschäftsführenden Gesellschaftern der E. Bayer Baustoffwerke GmbH + Co. KG, tritt die Nachfolge von Bernhard Göcking an.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-06

Jahrestagung der Kalksandsteinindustrie

Dipl.-Ing Bernd Niebuhr, Fachjournalist Hannover Bernhard Göcking, Vorstandvorsitzender beim Bundesverband Kalksandsteinindustrie e.V. (BVKSI) berichtete zu Beginn der Tagung: „Das Jahr 2013 war...

mehr
Ausgabe 2012-07

Kalksandsteinindustrie bestens aufgestellt

Im Anschluss berichtete Herr Joachim Hübner, Geschäftsführer Bundesverband Kalksandsteinindustrie, über Entwicklungen der Kalksandsteinindustrie 2011 und zeigte aktuelle Perspektiven des...

mehr
Ausgabe 2014-02

Bundesverband Kalksandsteinindustrie: Neue Geschäftsführung

Am 01.01.2014 hat Dipl.-Kfm. Roland Meißner (47) offiziell die Geschäftsführung des Bundesverbandes Kalksandsteinindustrie e.V., Hannover, und seiner assoziierten Verbandsgesellschaften...

mehr

Kalksandsteinindustrie übertrifft Erwartungen

Plus vier Prozent in 2016

Und die gute Entwicklung am Bau hält an. Nachdem im vergangenen Jahr die Zahl der zum Bau genehmigten Wohnungen bereits um rund 20 % gestiegen ist, setzt sich dieser Trend auch in 2017 fort. „Die...

mehr
Ausgabe 2016-07

Dr. Dominik von Achten ist neuer bbs-Präsident

Die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Baustoffe - Steine und Erden (bbs) hat Dr. Dominik von Achten, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der HeidelbergCement AG, am 23. Juni 2016 zum neuen...

mehr