PORIT

Bodenkonturen für die EZB

Nur noch sechs bis acht Monate, dann sind die neuen Gebäude der EZB in Frankfurt komplett fertig. Bereits heute beeindruckt der Blick aus dem 185-Meter-Turm auf die Skyline Frankfurts. Hier, in einem der Räume der obersten Geschosse, wird demnächst der Estrich verlegt. Zur individuellen und schnellen Gestaltung der Bodenkontur nutzt man den gut formbaren, statisch tragfähigen und zugleich leicht verlegbaren Porit Porenbeton.

Porit GmbH

www.porit-kann-das.de

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-04

Die Entstehung des höchsten Gebäudes in Polen

www.doka.de Die Hochhaus-Skyline in der polnischen Hauptstadt wächst stetig weiter. Mit dem Varso Tower entsteht nun eines der höchsten Gebäude Europas. Mit 310 Metern wird der Turm nach...

mehr
Ausgabe 2012-06

Klar, aber noch nicht einheitlich

Da der Eurocode 6 „Mauerwerksbau“ mitsamt allen nationalen Anhängen noch nicht komplett vorliegt, konnte er auch nicht zum 1.7. 2012 bauaufsichtlich eingeführt werden. Um dennoch die schon...

mehr
Ausgabe 2009-04

Hoch hinaus am OpernTurm Frankfurt

Höhenzugangstechnik für Wolkenkratzer

Der OpernTurm verdankt seinen Namen der Alten Oper Frankfurt, die in unmittelbarer Nachbarschaft des Neubaus steht. Eine der Visionen des Bauherren ist, dem hauptsächlich als Bürogebäude...

mehr