GERÜSTBAUER BIETEN SICHERHEIT

Baustellenschutz mit System

Egal ob temporäre Baustellenzugänge, Absturzsicherungen, Überdachungen oder Einhausungen als Schutz für Baustellen und deren Umwelt, Gerüstbauer bieten durch den Einsatz von Systemlösungen ein „Mehr“ an Sicherheit, Vielseitigkeit und Wirtschaftlichkeit.

Neben der eigentlichen Bautätigkeit gibt es rund um den Bau eine Vielzahl an Aufgaben zu lösen. Es steigen nicht nur die Anforderungen an die Arbeitssicherheit von Mitarbeitern, den Lärm- und Umweltschutz und die Wahrung des Stadtbilds, sondern auch an die Effizienz von Baumaßnahmen. Aus diesem Grund gewinnt das Thema Baustellenschutz immer mehr an Bedeutung: Schutz der Mitarbeiter vor Gefahren wie Absturz. Schutz der Baustelle vor unberechtigtem Zutritt oder auch Sichtschutz. Vermeidung von Baustellenstopps oder Produktionsunterbrechungen infolge von Witterungseinflüssen wie Regen, Wind, Schnee oder extrem heißen und kalten Temperaturen. Schutz der Umwelt vor Baulärm, Staub und herabfallenden Teilen. Und Sicherstellen einer ansprechenden Baustellenoptik im innerstädtischen Bereich, da Kunden trotz Baustellensituation Wert auf Ästhetik legen – seien es Privatpersonen in der häuslichen Umgebung oder Städte, für die Lifestyle-Faktoren wie Image, Lebens- und Umweltqualität im Zuge des Stadtmarketings immer wichtiger werden. Wer heute möglichst ohne Verzug, mit hoher Effizienz und unter Erfüllung aller Auflagen die entsprechenden Leistungen anbieten kann, der hat im Wettbewerb die Nase vorn. Keine leichte Aufgabe für die Frauen und Männer vom Bau.

Gerüst- und Schutzsysteme

Die Lösung: das Gerüstbauunternehmen vor Ort. Mit dem Layher-Komplettangebot aus hochwertigen Gerüst- und Schutzsystemen können Gerüstbauer ebenso wirtschaftliche wie „maßgeschneiderte“ Lösungen für alle Aufgabenstellungen verwirklichen. Dafür sorgen der schnelle System-Aufbau sowie das umfangreiche Teileprogramm für universelle Einsatzmöglichkeiten. Egal ob temporäre Baustellenzugänge, Absturzsicherungen, Überdachungen oder Fassadenbekleidungen mit dem Protect-System als wetter- und staubdichte sowie lärmmindernde Baustelleneinhausung – all dies lässt sich mit Serienbauteilen spielend ausführen. Im Gegensatz zu Notlösungen aus Holz, Netzen oder Planen profitieren Bauunternehmen mit Layher-Systemlösungen durch ein „Mehr“ an Sicherheit, Vielseitigkeit, Wirtschaftlichkeit und Ästhetik. Die hohe Qualität der Systembauteile und die durchdachte Verbindungstechnik garantieren den nachfolgenden Gewerken schnell sicheren Boden unter den Füßen. Und die Bauhandwerker bleiben dank temporären System-Überdachungen und -Einhausungen – genauso wie das Bauobjekt und die Umwelt – bestens geschützt. Selbst bei Arbeiten mit erhöhten Anforderungen wie Sandstrahlarbeiten oder Asbestsanierungen. Damit sind die Layher-Systemlösungen extrem flexibel und vielseitig anwendbar: bei Neubau, Sanierungsarbeiten, Instandsetzung von Industrieanlagen, Korrosions- und Lärmschutzmaßnahmen bis hin zu temporärem Hallenbau.

Kein Behelf mehr

Der Einsatz von Layher-Systemlösungen anstelle von Behelfskonstruktionen verschafft Bauunternehmen durch eine höhere Wirtschaftlichkeit zudem einen echten Wettbewerbsvorteil. Zur hohen Effizienz trägt zum einen die schnelle Montage von Systemlösungen dank weniger Grundbauteile, logischer Aufbaufolge, hoher Passgenauigkeit und schraubenloser Keilschlossverbindung bei, aber auch das Know-how von Gerüstbauern im Umgang mit den Systemlösungen. Deren „Mehr“ an Qualität, Schnelligkeit und Erfahrung ist nicht nur bei engen Zeitplänen von großem Nutzen. Vor allem aber verhindern Layher-Schutzsysteme wie das Kassetten- und das Kederdach XL oder das Protect-System bei schlechtem Wetter wirkungsvoll eventuelle Bauunterbrechungen und ermöglichen so einen schnelleren Bauablauf. Für die Auftraggeber ist ein wirksamer Wetter- und Staubschutz unter Umständen ebenfalls von entscheidender Bedeutung, da der Betrieb – zum Beispiel in Produktionshallen – sicher geschützt weitergehen kann. Und: Durch das attraktive Design der Layher-Lösungen eignen sich diese ideal für Wohngebiete, Innenstädte oder Bereiche mit hohem Publikumsverkehr. Also überall dort, wo Optik eine wichtige Rolle spielt. Eine gelungene Kombination aus Funktionalität und Ästhetik.

Weitere Informationen zum Unternehmen und den vielseitig einsetzbaren Gerüst-Systemen aus dem Hause Layher findet man unter www.layher.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-10

Ingenieurbau

Baustellenschutz-Systeme Baustellen müssen vor Umwelteinflüssen wie Schlechtwetter und extremen Temperaturen  geschützt werden, die Umwelt wiederum vor unerwünschten Baustelleneinflüssen. Damit...

mehr
Ausgabe 2019-03

Wirtschaftlicher Baustellenschutz

Protect-System gewährleistet Lärm- und Staubschutz

Am Bau gibt es derzeit viele neue Aufgabenstellungen. Häufig thematisiert werden Straßensanierungen und Straßenbau gegen den drohenden Verkehrskollaps, denn ein Großteil der deutschen Straßen und...

mehr
Ausgabe 2021-03

Wirksamer Schutz, ansprechende Optik

Protect-System als Passantenschutz in der Innenstadt

Die Zentrale einer Bank wird erweitert, die Arbeiten dazu sind bereits in vollem Gange. Der geplante Bau erforderte unter anderem den Abriss mehrerer Gebäude. Aufgrund der stark frequentierten...

mehr
Ausgabe 2020-10

Technische Unterstützung als Basis für Erfolg

Layher unterstützt von Anfang an

Gerüste kommen lediglich als Arbeits- und Schutzgerüste zum Einsatz – so immer noch die weit verbreitete Meinung. Mit dem Layher Allround-Gerüst als Systemlösung ist jedoch deutlich mehr...

mehr
Ausgabe 2017-10

Effektiver Schutz, schöne Optik

Layher Protect-System als temporärer Lärm- und Staubschutz für Anwohner

Laufender Verkehr, Baustellenlärm und Baustaub: Der Ausbau der A7 im dichtbesiedelten und verkehrsgeplagten Hamburger Stadtteil Stellingen stellt für die Anwohner eine Geduldsprobe dar. Die...

mehr