Autodesk tritt „planen-bauen 4.0“ bei

Ende 2015 hat die Bundesregierung einen Stufenplan zur Einführung des digitalen Planen und Bauens (BIM) vorgestellt. Autodesk, einer der internationalen Vorreiter bei der Digitalisierung im Bauwesen, unterstützt die Einführung in Deutschland und ist der Initiative planen-bauen 4.0 als Gesellschafter beigetreten. Mit ihr haben führende Vertreter der Bauwirtschaft eine Plattform geschaffen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Einführung von BIM zu begleiten, zu unterstützen und zu koordinieren. 

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2019-01

Im Plan

Ende 2015 hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) den „Stufenplan Digitales Planen und Bauen“ veröffentlicht, wonach bis Ende 2020 alle neu zu planenden Projekte im...

mehr

BIM: Anerkennung qualifizierter Schulungsangebote durch planen-bauen 4.0 startet durch!

Mindeststandards dringend notwendig

Angesichts der Vielzahl an Fort- bzw. Weiterbildungsanbietern ist der Nachweis anerkannter Mindeststandards zur Sicherung der Qualität im Sinne angemessener Berufsqualifizierung dringend notwendig...

mehr
Ausgabe 2017-06

Kongress: Infrastruktur digital planen und bauen 4.0

www.bim-kongress.de Am 13. Und 14. September wird in Gießen der Kongress „Infrastruktur digital planen und bauen 4.0“ stattfinden.  Bei dieser Veranstaltung an der Technischen Hochschule...

mehr
Ausgabe 2019-10

BIM4INFRA2020 veröffentlicht zehn BIM-Handreichungen

www.bim4infra.de www.opb.de Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat Anfang Juli zehn von der Arbeitsgemeinschaft BIM4INFRA2020 erarbeitete Handreichungen zum Einsatz...

mehr

Infrastruktur digital planen 4.0 und bauen in Gießen

5D Institut und THM laden zum BIM-Branchenevent 2018

Als Kooperationspartner konnte die Deutsche Bahn gewonnen werden, die zu den deutschlandweit führenden Unternehmen im Bereich Building Information Modelling (BIM) im Infrastrukturbereich zählt....

mehr