Arbeitssicherheit auf Baustellen

Zentrales Thema – nicht nur bei Arbeits- und Schutzgerüsten

Für die Vermeidung von Absturzgefahren kommt einem sicheren Höhenzugang eine hohe Bedeutung zu, sowohl bei Montage als auch bei Nutzung. Das Allround-Gerüst von Layher bietet wirtschaftliche und vielseitige Lösungen – im System.

Arbeitssicherheit spielte auf Baustellen schon immer eine große Rolle, hat aber seit Einführung der Betriebssicherheitsverordnung weiter an Bedeutung gewonnen. Vor allem beim Thema Höhenzugang – und zwar nicht nur bei Arbeits- und Schutzgerüsten.

Ein aktuelles Beispiel ist die Absturzsicherung beim Verlegen der Schalung von oben. Auch hier müssen Arbeitgeber entsprechend der Gefährdungsbeurteilung Maßnahmen treffen, um Mitarbeiter beim Arbeiten in der Höhe zu schützen. Dabei gilt das TOP-Prinzip, welches Technischen Schutzmaßnahmen Vorrang vor Organisatorischen beziehungsweise Personenbezogenen Schutzmaßnahmen gibt. Oftmals wird heute auch vom STOP-Prinzip gesprochen, welches die Substitution miteinschließt.

Sicher – und wirtschaftlich

Sichere und zugleich wirtschaftliche Lösungen bietet das Layher Allround-Gerüst – und zwar durch die Philosophie des Integrierten Systems. Das Allround-Gerüst besteht gerade mal aus 3 Grundbauteilen: Stiele, Riegel und Diagonalen. Diese lassen sich durch leichte und konstruktiv optimierte Bauteile sowie die schraubenlose Verbindungstechnik schnell und ergonomisch montieren – und dank verschiedener Standardlängen flexibel an Gebäudegeometrien, Grundrisse und an das Gelände anpassen. Auch für Sicherheit ist gesorgt: Die selbstsichernde Keilschlossverbindung AutoLock ermöglicht die Riegelmontage aus gesicherter Position. Steht ein Baustellenkran zur Verfügung, sind dank hoher Passgenauigkeit aber auch kranbare Lösungen mit Vormontage am Boden möglich.

 

Passende Ausbauteile –

statisch und maßlich integriert

Für weitere Aufgabenstellungen stehen im Layher Baukasten passende Ergänzungsbauteile zur Verfügung. Im Vergleich zu projektbezogen gefertigten Sonderkonstruktionen sorgt das Allround-Gerüst als modulares System auf diese Weise „im und am Bau“ nahezu für unbegrenzte Möglichkeiten. Diese reichen von Trag- und Bewehrungsgerüsten über Treppentürme und Überbrückungen bis hin zum Baustellenschutz, also Überdachungen oder Einhausungen.

„Dieser Systemgedanke erlaubt es darüber hinaus, auch für andere Anforderungen auf Baustellen wirtschaftliche Lösungen zu realisieren“, erklärt Layher Geschäftsführer Wolf Christian Behrbohm. Mit Systemböden lassen sich beispielsweise ganz einfach Plattformen in das Allround-Traggerüst TG 60 integrieren, die als Absturzsicherung beim Verlegen der Schalung dienen, als Technische Lösung dem TOP-Prinzip gerecht werden – und wie alle Allround-Konstruktionen effizient bei Auf- und Abbau sind.

Dreiklang aus Sicherheit, Ergonomie und Wirtschaftlichkeit

Denn Layher als führender Hersteller von Systemgerüsten verfolge einen ganzheitlichen Ansatz: „Sicherheit ist wichtig, da sind wir uns alle einig. Aber wir dürfen auch die Themen Ergonomie – ein wichtiger Faktor im Hinblick auf den Facharbeitermangel – und vor allem Wirtschaftlichkeit nicht aus den Augen verlieren. Sichere Produkte, die zu teuer sind, werden nicht gekauft. Sichere Produkte, die nicht ergonomisch sind, werden nicht eingesetzt. Nur aus einem Dreiklang aus Sicherheit, Ergonomie und Wirtschaftlichkeit ergeben sich Produkte, die für unsere Kunden unternehmerisch sinnvoll einsetzbar sind, die Sicherheit für alle Beteiligten bringen“, so Behrbohm.

Zukunftssicher – da integriert

Bei Bedarf können alle Ergänzungsbauteile als Serienteile auf Basis der Layher Preislisten verlässlich kalkuliert, durch die ausführliche Technische Dokumentation und die Gerüstplanungssoftware LayPLAN SUITE sicher geplant und dank der hohen Layher Materialverfügbarkeit nach Auftragseingang kurzfristig geliefert werden. Durch einheitliche Systemmaße sind alle Neuheiten grundsätzlich mit bestehenden Bauteilen des Layher Produktportfolios – auch früherer Generationen – kombinierbar. Dies gewährleistet Investitionssicherheit. Eine der Stärken des Integrierten Systems.

Wilhelm Layher GmbH & Co KG

www.layher.com

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-6-7

Sicher wirtschaftlich – wirtschaftlich sicher

Kosteneinsparung durch Sicherheit

Auf Baustellen liegt ein wichtiger Fokus auf der Arbeitssicherheit – vor allem beim Arbeiten in der Höhe: Im Gegensatz zu projektbezogen gefertigten Sonderkonstruktionen sind mit temporären...

mehr
Ausgabe 2018-08

Systemlösungen für Brückenbau und Brückensanierung

Schnell montiert – sicher und flexibel im Einsatz

Auf Baustellen im Bereich Hoch-, Tief- und Brückenbau gibt es für Bauunternehmen neben der eigentlichen Bautätigkeit eine Vielzahl an Aufgaben: vom klassischen Arbeitsgerüst über Bewehrungs- und...

mehr
Ausgabe 2016-01

Gut gerüstet

Perfektion, so sagt man, sei nicht dann erreicht, wenn sich nichts Sinnvolles mehr hinzufügen lasse, sondern erst dann, wenn man nichts Sinnvolles mehr weglassen kann. Treffender lässt sich das...

mehr
Ausgabe 2020-6-7

Sicherheit bei Schalungsarbeiten

Allround-Traggerüst TG 60 lässt sich sicher auf- und abbauen – und nutzen

Ein wichtiges Thema auf Baustellen ist derzeit das Thema Absturzsicherung beim Verlegen der Schalung von oben – speziell an der Absturzkante. Oftmals kommen hierbei persönliche Schutzausrüstungen...

mehr
Ausgabe 2018-06

Layher: Moderne Systemlösungen für Neubau und Sanierung

Mit dem Blitz-Gerüst für den wirtschaftlichen Fassadengerüstbau und dem Allround-Gerüst für den konstruktiven Gerüstbau bietet Layher moderne Systemlösungen für Neubau und Sanierung. Wenige,...

mehr