IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur

6. Deutscher Tag der Grundstücksentwässerung

Jetzt wird es ernst: Am 31. Dezember 2015 laufen in Nordrhein-Westfalen die ersten Fristen zur Zustands- und Funktionsprüfung von privaten Grundstücksentwässerungsanlagen ab.

Da kommt der 6. Deutsche Tag der Grundstücksentwässerung am 16. Juni 2015 gerade recht. Einen Tag lang dreht sich im Maternushaus in Köln alles um Dichtheit, Prüfung, Rückstau, Wurzeleinwuchs und vieles mehr.

Konkret erwarten die Teilnehmer diese inhaltlichen Schwerpunkte:

- Mehr als Dichtheit – Anforderungen an die Grundstücksentwässerung: Rückstau, Dränagen, Geruch

- SüwVO Abwasser NRW: Stand der Umsetzung und aktuelle Maßnahmen des Landes

- Chancen und Risiken: Übernahme der privaten Anschlussleitungen durch die Kommune – ein Fallbeispiel

- Köln: 40.000 Grundstücke in Wasserschutzgebieten – Ist das zu schaffen?

- Klimafeste Kanalisation: Bürgerberatung nach vollgelaufenen Kellern

- Industrie und Gewerbe: Wer muss prüfen?

- Bäume, unterirdische Leitungen und Kanäle: Das neue DWA-M 162

- Sachbearbeitung Wurzeleinwuchs: Konzept zur Bürgerberatung

- Wurzeleinwuchs in Kanäle – Satzungsrecht und Haftung

 

Referenten

Die Referenten sind Experten ihres Fachs. Dr. Viktor Mertsch vom Landesumweltministerium NRW spricht zur Umsetzung der Prüfpflicht. Zahlreiche Vertreter von Netzbetreibern stellen ihre Konzepte vor. Eine Anwältin von der Verbraucherzentrale beschreibt die Sicht der Grundstückseigentümer auf das Thema Dichtheitsprüfung. Eine Juristin von der KommunalAgentur NRW referiert zu den rechtlichen Aspekten von Wurzeleinwuchs. Und der Wissenschaftliche Leiter des IKT präsentiert die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung.

 

Der Praxisblock „Richtig Prüfen“ mit Live-Vorführung und eine Podiumsdiskussion mit Teilnehmern aus Landesumweltamt, Kommunen und Verbänden bilden eine willkommene Auflockerung des Vortragsprogramms. Außerdem wird die Tagung durch eine Fachausstellung abgerundet. Veranstalter der Tagung sind wie in den Jahren zuvor die Technische Akademie Hannover (TAH) und das IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur.

Mehr auch hier unter www.ikt.de

 

 

Informationen und Anmeldung

6. Deutscher Tag der Grundstücksentwässerung

- mit Fachausstellung

am 16. Juni 2015

Köln, Maternushaus

 

Anmeldung für Teilnahme und Standbuchung:

Technische Akademie Hannover

Tel.: 0511 39433-30

E-Mail:

x

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-04

5. Tag der Grundstücksentwässerung in Köln

Am 25. Juni 2014 findet der 5. Deutsche Tag der Grundstücksentwässerung statt. Veranstaltungsort ist dieses Jahr das Maternushaus in Köln. Inhaltliche Schwerpunkte: – Tagesbrüche, Absackungen,...

mehr

Zertifizierter Berater Grundstücksentwässerung

Das IKT - Institut für Unterirdische Infrastruktur in Gelsenkirchen bildet in diesem Sommer wieder Zertifizierte Berater Grundstücksentwässerung aus. Der nächste Lehrgang findet vom 11. bis 19....

mehr
Ausgabe 2011-05

3. Deutscher Tag der Grundstücksentwässerung

25.-26. Mai 2011 in Dortmund

Grundstücksentwässerungsanlagen bilden gemeinsam mit den öffentlichen Abwasseranlagen als untrennbare Einheit das städtische Entwässerungssystem. Nicht zuletzt wegen der Fremdwasserproblematik...

mehr
Ausgabe 2013-01

Erste Unternehmen erhielten das RAL-GZ 968

Heute ist es keine Frage mehr, dass in Bezug auf den Bau und die Instandhaltung von Grundstücksentwässerungsanlagen eindeutiger Handlungsbedarf besteht. Tausende Kilometer privater Leitungsnetze...

mehr
Ausgabe 2012-10

„Kompetenz nach DIN“

Mangelhafte Dienstleistungen und unseriöses Gebaren durch „Kanalhaie“ werden oft und gern beklagt, wenn über die Dichtheitsprüfung und Sanierung von Grundstücksentwässerungen diskutiert wird....

mehr