DAS EVENT IN PARIS

3 Fachmessen für das Baugewerbe - 1 Branchentreff

Vom 4. bis 8. November 2013 präsentieren sich die drei Leitmessen der Baubranche Batimat, Interclima+Elec und Ideo Bain gemeinsam auf dem Ausstellungsgelände Paris Nord Villepinte. Mit Blick auf Größe und Umfang des Leistungsangebots handelt es sich hierbei um ein weltweit einzigartiges Event in den Bereichen Bauwirtschaft und Architektur.

Alle Berufe, Fachbereiche, Techniken und Lösungen laufen dort auf einer Plattform mit optimierten Verbindungen zwischen den einzelnen Angebotsbereichen zusammen. Die Veranstaltung versteht sich als führender internationaler Branchentreff für Baugewerbe und Architektur. Über 3 000 Aussteller und 400 000 Fachbesucher werden erwartet, darunter 20% aus dem Ausland und ein Drittel Planer und Bauträger. Die Messebündelung entspricht dem Wunsch der Industrie und berücksichtigt den aktuellen tief greifenden Wandel der Bauindustrie.

 

Kompetenzbündelung im Einklang mit dem Branchenwandel

Die Bauwirtschaft befindet sich derzeit in einem tief greifenden Wandel. Seit einigen Jahren setzen Frankreich und Europa Strategien zur Reduzierung des Energieverbrauchs um. Eine der Hauptausrichtungen ist die Senkung des Energieverbrauchs von Gebäuden, der in der Gesamtbetrachtung ungefähr 40% ausmacht. Energieeffizienz von Gebäuden wird in Neubauten durch leistungsfähige Isolierung, Konzepte, Materialien und Managementsysteme umgesetzt. Dennoch ist auch und vor allem die Sanierung bestehender Gebäude wichtig.

Die Bauindustrie ist durch ihre zahlreichen Möglichkeiten, Energie einzusparen, zum prioritären und strategischen Schauplatz der Energiewende geworden. Neue Wachstumshebel, Niedrigenergie, aktives Energiemanagement und thermische Sanierungen ändern die Gegebenheiten und ziehen eine richtiggehende Revolution in Bezug auf Produktinnovationen und die Art zu arbeiten nach sich. Zusammenarbeit und Kompetenzbündelung lautet das Gebot der Stunde für die Branchen. Durch die zeitgleiche Veranstaltung der 3 Fachmessen bietet sich Baufachleuten erstmalig ein umfassender Branchenquerschnitt. Fachkompetenzen, Innovationen, Lösungen und Werkstoffe mit identischen Anforderungen präsentieren sich zur selben Zeit an einem Standort. Paris wird eine Woche lang zur internationalen Metropole von Bauwirtschaft und Architektur.

 

Vier aktuelle wichtige Themen

- energetische Leistung und Niedrigenergie-Gebäude

- Zugänglichkeit und Komfort in Gebäuden als eine Priorität, denn bis 2015 müssen alle öffentlichen Gebäude in Bezug auf den Zugang normgerecht ausgestattet sein

- Stadt der Zukunft und Architektur (mit London als Partnerstadt der Batimat)

- technische Gebäudeausrüstungen (neue digitale Tools, IT)

Auf den drei Fachmessen besteht die Möglichkeit für Besucher, sich als Ergänzung zum Messerundgang qualitativ hochwertige und relevante Informationen durch die Teilnahme an Vortragsveranstaltungen und anderen Events zu beschaffen.

 

2013: Partnerstadt London

Die Themen Städtischer Raum und Stadt entwickeln sich im Rahmen der Batimat ebenfalls weiter. Nach Ausrichtung der Olympischen Spiele ist London derzeit ein Vorbild in Bezug auf architektonische Umsetzungen und Lösungen.

Als erster Programmpunkt finden an einem halben Tag Events auf der Plattform "Architectures and Cities" statt, dort wird ein Jahr nach den Olympischen Spielen Bilanz über Standort und Geländesanierung gezogen. Sind Versprechen gehalten worden? War das Versprechen der "nachhaltigen Spiele" ein Erfolg?

Anlässlich von Podiumsdiskussionen erörtern renommierte institutionelle Vertreter die Umorientierung aus öffentlicher und privatwirtschaftlicher Sicht.

Zweiter Punkt auf dem Programm ist die Entwicklung Londons anhand aktueller und künftiger architektonischer Projekte mit Symbolcharakter. Architekten kommen zu Wort, die diese Projekte gestaltet haben.

Mehr auch hier unter www.batimat.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-09

Batimat 2009

Interview mit Dominique Tarrin, Direktor der Bausparte bei Reed Expositions France

Monsieur Tarrin, was sind aus Ihrer Sicht die Highlights der Batimat 2009? Eine der Stärken der Batimat für die Besucher besteht in der Vielzahl und dem breiten Spektrum neuer Produkte und der...

mehr
Ausgabe 08-09/2017

Mondial du Bâtiment mit internationaler Ausrichtung

www.lemondialdubatiment.com Die Mondial du Bâtiment, Weltleitmesse für die Hochbau- und Architekturbranche in Paris, stellt vom 06. bis 10. November 2017 mit den Messen Interclima+ElecHB, Idéobain...

mehr
Ausgabe 06/2018

Bernhard Sänger und Dieter Diener erhalten ZDB-Verdienstmedaille

www.zdb.de Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes hat Bernhard Sänger und Dieter Diener während des Tags der Bauwirtschaft in Rottweil für ihre Verdienste um das deutsche Baugewerbe mit der...

mehr

Thomas Möller neuer Hauptgeschäftsführer der Bauwirtschaft Baden-Württemberg

Bauverband Nordbaden und Bauwirtschaft Baden-Württemberg verschmelzen zu einem Verband

Er folgt damit Dieter Diener (63), der nach 31 Jahren Verbandszugehörigkeit, davon 21 Jahre als Hauptgeschäftsführer, zum 1. Januar 2018 in den Ruhestand geht. Zeitgleich übernimmt Möller die...

mehr
Ausgabe 05/2012

Innovationspreis für WDVS-Anker von Layher

Innovationspreis für Layher-Produktneuheit: Auf der Batimat in Paris wurde der Layher WDVS-Anker in der Rubrik „Baumaschinen und Baugeräte“ mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet. Die durchdachte...

mehr