Mit Effizienz gegen
tägliche Geldverschwendung

Neubau bedingt Neustrukturierung der betrieblichen Abläufe

Wer Bauleistungen anbietet, die auf die Modernisierung oder den Neubau der Lager- und Logistikgebäude eines Unternehmens abzielen, sollte seinen Kunden und potentiellen Bauherren dahingehend beraten, dass mit einer solchen Baumaßnahme auch alle betrieblichen Abläufe auf dem Prüfstand stehen.

Wenn sich aber alles darum dreht, engste Termine bei tadelloser Qualität zu halten, sind Kompromisse unumgänglich: Hier werden zusätzliche Büroarbeitsplätze geschaffen, dort ist der einzige Platz für die Einlagerung von Rohstoffen für die Produktion oder für eine neue große Maschine und irgendwo auf dem Gelände wird schnell noch eine Leichtbauhalle als Zwischenlager erstellt. Dadurch aber wird die Kommunika-
tion schwieriger, die Wege werden länger, eine Unzahl von Kreuzungspunkten stören und die Gefahr von Fehl- bzw. Falschlieferungen steigt. In der Summe entsteht ein täglicher Verlust an Zeit...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 10/2010

Keine Kompromisse beim Lager-Neubau

Französische Baumarktkette M+ setzt auf Elvedi

Möglich machte dies der Regalspezialist Elvedi. Für M+ baute das Schweizer Unternehmen die komplette Lagerhalle aus wand- und dachtragenden Freiträger- sowie Palettenregalen. In 25 französischen...

mehr

Baufachzentrum in XXL

BIM-basierte Planung und Realisierung eines neuen Standorts für Lueb + Wolters

Seit über 120 Jahren ist Lueb + Wolters in Borken mit einem Baufachzentrum vertreten. Das Familienunternehmen ist im Münsterland insbesondere für sein breites Holz- und Baustoffsortiment bekannt....

mehr
Ausgabe 03/2013 ERP-SOFTWARE

Sichere Planung und Kostenkontrolle

Megabau auf Basis von Microsoft Dynamics NAV hat sich in den vergangenen Jahren als eine solche ERP-Branchenlösung für das Bau- und Baunebengewerbe in Deutschland und der Schweiz etabliert. Für den...

mehr