Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
BauThemen | Bauwirtschaft | 23.10.2017

VDBUM Förderpreis 2018

Kreative Köpfe können sich bewerben

Den Fortschritt der Baubranche fördern – mit diesem Anspruch startete der Förderpreis des Verbandes der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik ins Leben. 2018 wird er zum sechsten Mal verliehen.

  • Breite Öffentlichkeit für zündende Ideen: Alle eingereichten Arbeiten werden auf dem VDBUM-Seminar im Februar 2018 ausgestellt.

Die Bewerbungsunterlagen für den renommierten Preis können von der Homepage des VDBUM heruntergeladen werden. Er wird in drei Kategorien vergeben: „Innovationen aus der Praxis“, „Entwicklungen aus der Industrie“ und „Projekte aus Hochschulen und Universitäten“. Angesprochen werden in gleicher Weise Studenten, Jungakademiker, Auszubildende und erfahrene Praktiker. Tüftler und kreative Köpfe können ihre zündenden Ideen bis zum 13. November beim VDBUM einreichen.
 
Ziel der Arbeiten soll es sein, den Einsatz von Baumaschinen und Komponenten noch wirtschaftlicher zu gestalten und mit klugen Bauverfahren die Effizienz auf der Baustelle zum Nutzen der Bauunternehmen und ihrer Kunden weiter zu steigern.
 
Das Nachdenken lohnt sich: Die Gewinner des in der Baubranche einzigartigen Innovationen-Wettbewerbs dürfen sich in jeder Kategorie auf ein Preisgeld von 2.500 Euro freuen. Pro Unternehmen oder Hochschule können maximal zwei Arbeiten für jede Kategorie eingereicht werden, die nicht älter als fünf Jahre sein sollten. Die hochkarätige Jury aus praxisnahen Anwendern, Herstellern und Wissenschaftlern wird die Einsendungen auswerten und zur Preisverleihung vorschlagen.  
Mit seinem fachlichen Anspruch hat sich der Förderpreis in der Baubranche zu einem hoch geschätzten Instrument entwickelt, um Anreize für Verbesserungen zu schaffen und das vorhandene Ideen-Potenzial zu erschließen und zu nutzen. Auf welch fruchtbaren Boden diese VDBUM-Initiative gefallen ist, belegt die hohe Zahl an Bewerbungen. „Auch in seiner sechsten Auflage bleibt die Resonanz auf unseren Förderpreis auf hohem Niveau. Das gilt nicht nur für die Zahl der Einreichungen, sondern auch für deren Qualität. Unsere Jury hat die erfreuliche, wenn auch nicht immer ganz leichte Aufgabe, aus den fundierten und exzellent ausgearbeiteten Einreichungen die Gewinner herauszukristallisieren“, sagt VDBUM-Vorstandsmitglied Professor Jan Scholten.
 
Eine öffentlichkeitswirksame Anerkennung und Würdigung ihrer Arbeiten ist für alle Bewerber gegeben. Denn es werden nicht nur die prämierten Preisgewinner vorgestellt. „Alle Einreichungen werden beim VDBUM-Großseminar 2018, das vom 20. bis 23. Februar in Willingen stattfindet, ausgestellt. Viele werden auch von ihren Verfassern in Fachvorträgen auf dem Seminar präsentiert. Außerdem veröffentlichen wir ausgewählte Vorschläge in einer Serie über das ganze Jahr verteilt in unserem Fachmagazin ‚VDBUM Info‘. Den Bewerbern ist damit eine breite öffentliche Wahrnehmung sicher.“
 
Für die Teilnahme hat der VDBUM Formblätter und Bewertungskriterien für die grundsätzlichen Angaben entwickelt und auf der Homepage (www.vdbum.de) bereitgestellt. Weitergehende Fragen zur Ausschreibung, zur Thematik oder zur Organisation beantworten die Mitarbeiter der VDBUM-Geschäftsstelle in Stuhr bei Bremen telefonisch unter (04 21) 8 71 68-0 oder per Mail unter zentrale@vdbum.de. Als direkter Ansprechpartner steht darüber hinaus das VDBUM-Vorstandsmitglied Professor Jan Scholten unter der Rufnummer (01 51) 42 26 63 16 zur Verfügung.

www.vdbum.de

Thematisch passende Beiträge

  • VDBUM: Förderpreis 2015 für Innovationen in der Baubranche aus

    Zum dritten Mal vergibt der Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik (VDBUM) seinen Förderpreis für Innovationen in der Baubranche. Die Verleihung erfolgt auf dem VDBUM-Großseminar im Februar 2015 in Kassel. Der Förderpreis wird in folgenden Kategorien verliehen: Kategorie 1: Baumaschinen und Komponenten; Kategorie 2: Innovationen aus der Praxis; Kategorie 3: Bauverfahren. In allen...

  • VDBUM-Förderpreis 2017

    Der Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik verleiht 2017 erneut den VDBUM-Förderpreis für Innovationen in der Baubranche. Der Preis wird zum fünften Mal ausgelobt. Angesprochen sind in gleicher Weise Studenten, Jungakademiker, Auszubildende und erfahrene Praktiker mit innovativen Ideen. Sie können ihre Bewerbungsunterlagen noch bis zum 15. November 2016 einreichen. www.vdbum.de

  • VDBUM-Förderpreis

    Gute Ideen für Innovationen in der Baubranche werden ausgezeichnet

    Der Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik verleiht 2017 erneut den attraktiven VDBUM-Förderpreis für Innovationen in der Baubranche.

  • VDBUM-Seminar 2017: Innovationen im Fokus

    Jährliches Wissens-Update schafft Zukunftskompetenz

    Unter dem Motto „Die Zukunft als Chance!“ steht vom 14. bis 17. Februar 2017 das 46. VDBUM-Seminar im Sauerland Stern-Hotel in Willingen. Der Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik versammelt auf seiner Großveranstaltung wieder die führenden Köpfe und wichtigsten Unternehmen der Branche zum Gedankenaustausch und Wissenstransfer.

  • Programm 2015/2016 der Akademie VDBUM erschienen

    Die Akademie des VDBUM Verband der Baubranche, Umwelt- und Maschinentechnik e. V., Stuhr, hat das aktuelle Programm 2015/2016 herausgegeben. Bei den Weiterbildungen handelt es sich u.a. um Grund- und Aufbauschulungen für die sachkundige Prüfung von Maschinen, Kranen und Anlagen, Technik-Schulungen sowie Kurse zum Basiswissen Baumaschinen. Zielgruppe sind Mitarbeiter und Führungskräfte der...

alle News

Media Partner

Bausuchdienst - Experten finden

Eine News von außerhalb

bausuchdienst.de ist ein auf Baurecht spezialisiertes Internetportal. Neben Fachanwälten für Bau- und Architektenrecht, Baumediatoren und Bausachverständigen bietet bausuchdienst.de auch ein Baurecht-Wörterbuch mit über 1.500 erläuterten Begriffen. Aktuelle Expertenbeiträge finden Sie im Baurecht-Forum, sowie weitere Serviceleistungen auf bausuchdienst.de

Erfolgreiches Marketing in der Baubranche

Eine News von außerhalb

Baumarketing.de stellt Ihnen umfangreiche und fundierte Informationen rund um das Thema Marketing in der Baubranche zur Verfügung. So werden Lösungswege zur Kundengewinnung außerhalb der klassischen Vertriebswege wie z.B. öffentliche Ausschreibungen ebenso aufgezeigt, wie Möglichkeiten Mitarbeiter aktiv in Ihr Marketing einzubinden.

PRINT SPECIALS

AT CRUSHING und AT SCREENING TECHNOLOGY

Hier gibt es unsere Produktübersichten AT SCREENING TECHNOLOGY und AT CRUSHING TECHNOLOGY als PDF-Download.

COMPUTER SPEZIAL 2/2017

COMPUTER SPEZIAL 1/2017 COMPUTER SPEZIAL behandelt neben den Themenkomplexen CAD und AVA/Projektierungssoftware für Architekten, Ingenieure und Bauhandwerker auch den Bereich Hardware und Zubehör. Als Supplement der Fachzeitschriften DBZ Deutsche Bauzeitschrift, Bauwelt, tab Das Fachmedium der TGA-Branche, Bauhandwerk und tHIS Das Fachmagazin für erfolgreiches Bauen erreicht das Heft praktisch alle an einem Bauvorhaben Beteiligte wie Architekten, Ingenieure, Firmen und Institutionen.
Laden Sie die aktuelle Ausgabe auf www.computer-spezial.de als PDF herunter

Profil Buchhandlung

Content Management by InterRed