Grabenloses Bauen | Fachbeiträge | 26.09.2009

Rohrvortrieb in höchster Qualität

HABA-Beton liefert in die Berliner Huttenstraße

  • Die Rohrvortriebsarbeiten werden im Mikrotunnelbau mit flüssigkeitsgestützter Ortsbrust und Spülförderung durchgeführt Foto: Lemme Hoch-, Tief- und Stahlbetonbau

  • 2 Die rund 4 t schweren Stahlbetonvortriebsrohre DN 1.000 in der Betongüte C 40/50 entsprechen der FBS-Qualitätsrichtlinie Teil 1.1. Die zulässige Pressenkraft beträgt 3300 kN

Aus drei Haltungen von insgesamt 271,50 m besteht der Neubau des Regenüberlaufkanals in der Nennweite DN 1000, den die Hans Lemme Hoch-, Tief- und Stahlbetonbau GmbH & Co. KG im Auftrag der Berliner Wasserbetriebe erstellt. Die Tiefbaumaßnahme in der Huttenstraße im Berliner Stadtteil Moabit wird in geschlossener Bauweise durchgeführt und ist Bestandteil eines Maßnahmenkatalogs, mit dem der Auftraggeber Überstauungen im Einzugsgebiet des Abwasserpumpwerks Tiergarten eindämmen will. Zwei der drei Haltungen werden mit Stahlbetonvortriebsrohren aufgefahren. Diese werden von der HABA-Beton Johann Bartlechner KG, einem Mitgliedsunternehmen der FBS, Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V., am Werksstandort Großsteinberg gefertigt und von dort just in time zur Einbaustelle transportiert.

Vor allem die hohe Bestandsdichte von unterirdischen Leitungen, Kanälen und Bauwerken, das hohe Verkehrsaufkommen und die dicht angrenzende Bebauung sowie das hoch anstehende Grundwasser waren nach Aussage von Dipl.-Ing. Jens Neugebauer, Leiter Bau Kanäle und Hausanschlüsse, Berliner Wasserbetriebe, ausschlaggebend für die Entscheidung, den Neubau des Regenüberlaufkanals in geschlossener Bauweise auszuführen. „Er teilt sich in drei Haltungen von 136 m (Haltung 1: I-III), 103 m (Haltung 2: III-V) und 32,50 m (Haltung 3: V-VI) auf. Die Haltungen 1 und 2 werden aus einer Doppel-Startgrube bei Schacht III, die Haltung 3 aus einer Start-/ Zielgrube bei Schacht V vorgetrieben“, beschreibt Neugebauer den Umfang der Tiefbauarbeiten.
Die rund 4 t schweren Stahlbetonvortriebsrohre DN 1000 wurden aus einem Beton C 40/50 entsprechend den Anforderungen der FBS-Qualitätsrichtlinie Teil 1-1 hergestellt. Diese gilt für Betonrohre, Stahlbetonrohre und Vortriebsrohre mit Kreisquerschnitt in FBS-Qualität. Für Rohre und Schächte aus Beton und Stahlbeton gelten in Deutschland DIN V 1201 und DIN V 4034-1 für Schächte. „Die FBS-Qualität ist ein zusätzliches Plus“, stellt Werkleiter Dipl.-Ing. (FH) Dirk Hensel fest. „Mit der FBS-Qualitätsrichtlinie sind die Anforderungen an Betonprodukte für Abwassertechnik erheblich gestiegen“, so Hensel weiter. „Das FBS-Qualitätssicherungssystem mit seiner umfassenden Werkseigenen Produktionskontrolle (WPK) stellt eine für Rohrwerkstoffe einmalige und lückenlose Qualitätskontrolle von den Ausgangsstoffen über die Herstellung bis zu den Endprodukten sicher.“ Im Rahmen der halbjährlichen Fremdüberwachung durch bauaufsichtlich anerkannte Güteschutzgemeinschaften oder Prüfinstitute, wird die Erfüllung der Norm- und FBS-Anforderungen kontrolliert und bewertet. Hinter dem FBS-Qualitätszeichen steht damit ein Sicherungssystem, das sowohl dem Hersteller im Hinblick auf seine Produkthaftung, als auch dem öffentlichen Auftraggeber im Sinne seiner Amtshaftung Sicherheit bietet und dem Anwender von FBS-Kanalbauteilen eine hohe Qualität garantiert.
Mit einem Spezialtransporter werden die Stahlbetonrohre zur Einbaustelle transportiert und vor Ort mit dem Mobilkran in die Startgrube gehoben. „Die Herstellung der Start- und Zielgruben erfolgte in Wand-Sohle-Bauweise mittels Spundwandverbau und Unterwasserbeton bzw. Hochdruckinjektion“, erläutert Dipl.-Ing. Tim E.E. Becker, Hans Lemme Hoch-, Tief- und Stahlbetonbau GmbH & Co. KG. An den Schächten I und VI bindet der neue Regenüberlaufkanal in das vorhandene Kanalnetz ein, so dass diese Baugruben jeweils vorhandene Bauwerke und Kanäle einschließen. Somit erfolgen hier die wasserdichten Spartenschlüsse und auch die Sohlausbildungen mittels Hochdruckinjektionen. Die Rohrvortriebsarbeiten werden im Mikrotunnelbau mit flüssigkeitsgestützter Ortsbrust und Spülförderung durchgeführt. Bei diesem Verfahren wird die Ortsbrust während der Drehbewegungen des hydraulisch angetriebenen Schneidrades vollflächig bearbeitet. Während des Vortriebes kann das Schneidrad in beide Richtungen gedreht werden. „Dabei funktioniert der Konusbrecher der Maschine nach dem Kaffeemühlen-Prinzip“, so Becker weiter. „Der Boden wird mit dem Spülmedium vermischt und anschließend über die Förderpumpen durch die Förderleitung zur Oberfläche transportiert und dort separiert.“ Der Abbauraum wird mit dem Stütz- und Fördermedium über die Bohrkopf- oder Ringraumdüsen gefüllt. Die Förderung erfolgt über die Förderleitung, die an dem geschlossenen Förderkasten im unteren Bereich des Druckraumes mündet. Die Stützung der Ortsbrust resultiert aus dem Differenzdruck zwischen der Förder- und der Speisepumpe. n

FBS - Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V.
Tel. 0228 / 9 54 56-54
Fax 0228 / 9 54 56-43
E-Mail: info@fbsrohre.de

Thematisch passende Beiträge

  • Dem Hochwasser die Stirn bieten

    Das Hochwasserrückhaltebecken (HRB) Glashütte I wird auf Grundlage neuester Berechnungen durch eine Erhöhung des vorhandenen Damms ausgebaut. Für den 142 m langen Hochwasserentlastungsstollen kamen Stahlbetonrohre DN 3500/4300 in der Betonqualität C 40/50 zum Einsatz.

  • Neues Mitglied erhält FBS-Qualitätszeichen

    Seit dem 1. Mai 2014 ist die Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre (FBS) e.V. um ein weiteres Mitglied gewachsen. Dem Zusammenschluss führender Hersteller von Beton-, Stahlbetonrohren und Schachtbauteilen aus Beton und Stahlbeton für die Kanalisation schloss sich das Unternehmen Tamara Grafe Beton aus dem sächsischen Schönfeld an. Das seit über 110 Jahren existierende Unternehmen ist...

  • Wirtschaftlich und umweltverträglich

    Zuschlag für Stahlbetonrohre von Schnurrer

    Rund 26 000 m2 groß ist das so genannte Leipold-Gelände in Zirndorf, auf dem die Aigner & Wurm Fertigteil- und Bau-GmbH im Auftrag der Scherbaum Projekt GmbH ein neues Fachmarktzentrum errichtet. Nach der Fertigstellung sollen hier unter anderem ein Verbrauchermarkt, ein Discounter, ein Matratzenfachmarkt, ein Textilmarkt, ein Haushaltswarenmarkt sowie eine Drogerie und ein Tierfachmarkt mit einer...

  • „Lüftungskanal“ für Münchner Gymnasium

    Zur Verbesserung der Luftqualität in den Klassen­räumen eines neuen Gynasiums im Münchner Stadtzeil Trudering wurde eine Lüftungsanlage aus Stahlbetonrohren und -schächten installiert.

  • Mit Qualität und Technik alles unter Kontrolle

    Vortriebsrohre für Hauptsammler West in Heidelberg

    Rund 230 m lang ist der 1. Bauabschnitt des Stauraumkanals, den die beton & rohrbau C.-F. Thymian GmbH & Co. KG  im Auftrag des Abwasserzweckverbandes Heidelberg (AZV) im Heidelberger Stadtteil Wieblingen errichtet hat. Das neue Bauwerk ist Teil eines Großkanals, der dem Rückhalt von verschmutztem Regenüberlaufwasser aus dem bei Starkregen überlasteten Kanalnetz dienen soll.

alle News

Media Partner

Bausuchdienst - Experten finden

Eine News von außerhalb

bausuchdienst.de ist ein auf Baurecht spezialisiertes Internetportal. Neben Fachanwälten für Bau- und Architektenrecht, Baumediatoren und Bausachverständigen bietet bausuchdienst.de auch ein Baurecht-Wörterbuch mit über 1.500 erläuterten Begriffen. Aktuelle Expertenbeiträge finden Sie im Baurecht-Forum, sowie weitere Serviceleistungen auf bausuchdienst.de

Erfolgreiches Marketing in der Baubranche

Eine News von außerhalb

Baumarketing.de stellt Ihnen umfangreiche und fundierte Informationen rund um das Thema Marketing in der Baubranche zur Verfügung. So werden Lösungswege zur Kundengewinnung außerhalb der klassischen Vertriebswege wie z.B. öffentliche Ausschreibungen ebenso aufgezeigt, wie Möglichkeiten Mitarbeiter aktiv in Ihr Marketing einzubinden.

tis Fachforum 2011 Nachlese

tis Fachforum 2011 Nachlese

tis Tiefbau Fachforum 2011 - "Ein ausgezeichneter Branchentreff für den Tiefbau"

PRINT SPECIALS

AT CRUSHING und AT SCREENING TECHNOLOGY

Hier gibt es unsere Produktübersichten AT SCREENING TECHNOLOGY und AT CRUSHING TECHNOLOGY als PDF-Download.

Einkaufsführer Bau

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N 
O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | 0-9 | 

Suchbegriff


COMPUTER SPEZIAL 1/2016

COMPUTER SPEZIAL 1/2016 COMPUTER SPEZIAL behandelt neben den Themenkomplexen CAD und AVA/Projektierungssoftware für Architekten, Ingenieure und Bauhandwerker auch den Bereich Hardware und Zubehör. Als Supplement der Fachzeitschriften DBZ Deutsche Bauzeitschrift, Bauwelt, tab Das Fachmedium der TGA-Branche, Bauhandwerk und tHIS Das Fachmagazin für erfolgreiches Bauen erreicht das Heft praktisch alle an einem Bauvorhaben Beteiligte wie Architekten, Ingenieure, Firmen und Institutionen.
Laden Sie die aktuelle Ausgabe auf www.computer-spezial.de als PDF herunter

Profil Buchhandlung

Content Management by InterRed