Sie befinden sich hier:

zur Übersicht
Tiefbau | Fachbeiträge | 09.05.2018

Für den Fortschritt in der Entwässerung

Innovative Systemlösungen

Rechtzeitig zum Startschuss der Weltleitmesse für Umwelttechnologien (IFAT) in München haben die Aco Entwicklungsingenieure ihre Arbeit an neuen Produkten finalisiert und stellen diese der Öffentlichkeit vor.

  • Die neue Linienentwässerung Aco Drain KerbDrain Bridge liegt als Teil der Brückenkappe außerhalb der Fahrbahn. So leistet sie auch bei der Verkehrsführung im Baustellen- und Wartungsbetrieb, selbst unter Ausnutzung der Verkehrsfläche bis an den Bordstein, eine sichere Entwässerung. Abbildung: Aco Tiefbau

  • Abbildung: Aco Tiefbau

  • „Unsere Kompetenz, das Fachwissen und die langjährige Erfahrung der Aco Mitarbeiter werden von unseren Kunden geschätzt und gerne in Anspruch genommen. Das entgegengebrachte Vertrauen in unsere Arbeit und Produkte spiegelt sich darin wider, dass Projekte mit uns umgesetzt werden, bei denen Produkte Einsatz finden, die zunächst nur auf dem Papier existieren. Dieses Vertrauen ist gerade bei der Produktentwicklung eine hohe Verpflichtung und Verantwortung, die wir gern übernehmen, weil sie Fortschritte zulässt. Dadurch werden wir nicht nur mit jedem Projekt besser in der Performance, es steigert die Kundenzufriedenheit und damit die Bindung zueinander.“ Torsten Klehm, Produktmanager Tunnelentwässerung und Brückenentwässerung in der Aco Gruppe Abbildung: Aco Tiefbau

Auf der vergangenen IFAT revolutionierte Aco den Markt mit der ersten Entwässerungsrinne mit serienmäßiger Dichtung am Rinnenstoß – die Seal in Technologie. In diesem Jahr stellt Aco gleich mehrere innovative Lösungen für Regenwassermanagement und Gewässerschutz in den Anwendungsbereichen Infrastruktur, Urban sowie Industrie und Logistik vor. All diesen neuen Systemlösungen ist bezüglich ihrer Entwicklungsgeschichte eines gemein: am Anfang stand die Idee für ein innovatives Produkt, das von einem kompetenten Team sukzessive zur Marktreife entwickelt wird und dessen Nutzen sich aus Funktionalität, Sicherheit, Umweltbewusstsein und Ansprüchen im Design ergibt. Dies ist ein komplexer Prozess. So hat z.B. eine Veränderung des Querschnittes von Entwässerungsrinnen etwas damit zu tun, dass die Entwicklung der Materialeigenschaften oder des Produktionsprozesses sich positiv auf das Produkt auswirkt. Der Fokus liegt ebenso darauf, Bauteile unter Beachtung und Prüfung statischer und funktioneller Anforderungen leichter zu machen und damit das Handling auf der Baustelle zu vereinfachen oder durch einen geringeren Maschineneinsatz ökologischer zu machen.

Messen, Seminare und kundenspezifische Veranstaltungen sind dabei ein entscheidender Teil dieser Entwicklungsarbeit. Zum einen dafür gedacht, Neuerungen zu präsentieren. Zum anderen ist der Austausch mit allen Beteiligten, ob Planer, Verarbeiter, Behörden oder Handel von entscheidender Bedeutung, um wichtige praxisrelevante Impulse aus dem Markt zu erhalten. Aus dem Dialog ergeben sich Anforderungen und somit Bausteine für die nächste Entwicklungsstufe oder Produktneuheit. Diesen Dialog macht Aco Tiefbau immer wieder produktiv für die Entwicklung neuer Systemlösungen für ein zukunftsfähiges Entwässerungsmanagement.

Aco Tiefbau Vertrieb GmbH

www.aco-tiefbau.de

Halle B3, Stand 229 / 328

Aco Drain KerbDrain Bridge Entwässerungssystem für die lineare Brückenentwässerung

Die aus Polymerbeton gefertigte KerbDrain Bridge ist eine Hohlbord­rinne, die Bordstein/Schrammbord und Entwässerung miteinander kombiniert und als lineares Entwässerungssystem im Randbereich von Brücken eingesetzt wird. Sie ist auf die speziellen Anforderungen der Entwässerung beim Neubau und bei der Sanierung von Brücken abgestimmt. Gegenüber herkömmlichen Brückenabläufen und Entwässerungsrinnen mit Rost wird die monolithische Rinne in dem nicht überfahrenden Bereich eingebaut. Somit befinden sich keine Entwässerungsbauteile mehr im Fahrbahnbereich. Mit ihrer sehr flachen Einbautiefe, hohen Entwässerungsleistung, anprallstabilen Konstruktion und vergleichbare Richtzeichnungsanforderung vereint die neue Rinne die Vorgaben des Marktes.
Die Rinnenelemente (Belastungsklasse D 400) sind werkseitig mit einer EPDM-Dichtung ausgestattet.

Thematisch passende Beiträge

  • Messe München und IFAT kooperieren mit GreenTec Awards

    Bereits zur IFAT 2014 waren die GreenTec Awards die feierliche Auftaktgala der Münchner Weltleitmesse für Umwelttechnologien. Diese erfolgreiche Kooperation wird nun fortgesetzt: In den IFAT-Jahren 2016 und 2018 werden die GreenTec Awards in München verliehen, 2015 und 2017 in Berlin – und hier tritt die Messe München als Platinsponsor des bedeutendsten Umwelt- und Wirtschaftspreises Europas auf.

  • IFAT auf dem Weg zu Bestmarken

    Der Startschuss zur IFAT 2014 fiel bereits Ende letzten Jahres und die Resonanz der Aussteller seitdem war immens. Nach dem Anmeldeschluss Ende April steht bereits jetzt fest, dass die Leitmesse für Umwelttechnologien, die vom 5. bis 9. Mai stattfindet, wieder alle 16 Hallen des Münchner Messegeländes sowie einen wachsenden Teil des Freigeländes belegen wird. Silvia Fritscher, Projektleiterin der...

  • Aco auf der IFAT 2018 – Zukunftsweisende, funktionelle und wirtschaftliche Lösungen

    Innovative Aco Produkte und Leistungen

    Rechtzeitig zum Startschuss der IFAT in München haben die Aco Entwicklungsingenieure ihre Arbeit an neuen Produkten finalisiert und stellten diese der Öffentlichkeit vor. Das Ergebnis: Zukunftsweisende, funktionelle und wirtschaftliche Lösungen, die städtebauliche, architektonische und baukonstruktive Anforderungen an den sensiblen Umgang mit der Ressource Wasser erfüllen.

  • IFAT ENTSORGA wird wieder zu IFAT

    Nach zwei Veranstaltungen unter dem Namen IFAT ENTSORGA kehrt die Leitmesse für Umwelttechnologien zu ihrem ursprünglichen Namen IFAT zurück. Eugen Egetenmeir, Geschäftsführer der Messe München GmbH, erklärt: „Der Name ENTSORGA wurde 2010 in den Messenamen aufgenommen, um der Branche den Umzug der Veranstaltung von Köln nach München zu kommunizieren. Das ist inzwischen gelernt. Wir kehren daher...

  • Messe München International startet mit IFAT INDIA

    Im Rahmen der Neuausrichtung ihrer Auslandsstrategie baut die Messe München International mit einer neuen Veranstaltung in Indien ihr internationales Netzwerk im Umwelttechnologiesektor weiter aus: Die erste IFAT INDIA findet von 24. bis 26. Oktober 2013 im BCEC (Mumbai) statt. Für die Premierenausgabe des indischen Ablegers rechnen die Organisatoren der Veranstaltung, die Messe München und deren...

alle News

Media Partner

Bausuchdienst - Experten finden

Eine News von außerhalb

bausuchdienst.de ist ein auf Baurecht spezialisiertes Internetportal. Neben Fachanwälten für Bau- und Architektenrecht, Baumediatoren und Bausachverständigen bietet bausuchdienst.de auch ein Baurecht-Wörterbuch mit über 1.500 erläuterten Begriffen. Aktuelle Expertenbeiträge finden Sie im Baurecht-Forum, sowie weitere Serviceleistungen auf bausuchdienst.de

Erfolgreiches Marketing in der Baubranche

Eine News von außerhalb

Baumarketing.de stellt Ihnen umfangreiche und fundierte Informationen rund um das Thema Marketing in der Baubranche zur Verfügung. So werden Lösungswege zur Kundengewinnung außerhalb der klassischen Vertriebswege wie z.B. öffentliche Ausschreibungen ebenso aufgezeigt, wie Möglichkeiten Mitarbeiter aktiv in Ihr Marketing einzubinden.

PRINT SPECIALS

AT CRUSHING und AT SCREENING TECHNOLOGY

<a href="http://www.at-minerals.com/de/artikel/at-crushing-and-at-screening-technology_965873.html" target="_BLANK">Hier gibt es unsere Produktübersichten AT SCREENING TECHNOLOGY und AT CRUSHING TECHNOLOGY als PDF-Download.</a>


COMPUTER SPEZIAL 1/2018

COMPUTER SPEZIAL 1/2017 COMPUTER SPEZIAL behandelt neben den Themenkomplexen CAD und AVA/Projektierungssoftware für Architekten, Ingenieure und Bauhandwerker auch den Bereich Hardware und Zubehör. Als Supplement der Fachzeitschriften DBZ Deutsche Bauzeitschrift, Bauwelt, tab Das Fachmedium der TGA-Branche, Bauhandwerk und tHIS Das Fachmagazin für erfolgreiches Bauen erreicht das Heft praktisch alle an einem Bauvorhaben Beteiligte wie Architekten, Ingenieure, Firmen und Institutionen.
Laden Sie die aktuelle Ausgabe auf www.computer-spezial.de als PDF herunter

Profil Buchhandlung

Finden Sie mehr als 4000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

Content Management by InterRed