Strassenbau | Fachbeiträge | 12.01.2018

Ausgezeichneter Schichtenverbund

Neuer InLine Pave Einbauzug

Fahrbahnerneuerungen in kürzester Zeit: für die Herstellung kompakter Asphaltbefestigungen werden mit einem InLine Pave Einbauzug die Binder- und die Deckschicht wirtschaftlich in einem Arbeitsgang hergestellt.

  • Die Vögele Hochverdichtungstechnologie macht’s möglich: Der Deckenfertiger kann die frisch eingebaute, ungewalzte Binderschicht befahren, weil diese mit einer hochverdichtenden Bohle vom Typ AB 600 TP2 Plus extrem hoch vorverdichtet wurde. Abbildung: Joseph Vögele AG

  • Zweispurige Erneuerung auf der B 9: Der InLine Pave Einbauzug der Bauunternehmen Strabag und Eurovia überzeugt im Einsatz. Abbildung: Joseph Vögele AG

Mit der neuen „Strich 3“-Fertigergeneration hat Vögele den Binder- und den Deckenfertiger des InLine Pave Einbauzugs weiterentwickelt. Die wichtigste Neuerung beim Binderfertiger Super 2100-3i IP ist das Übergabemodul zur Weitergabe des Deckschichtmischguts an den Deckenfertiger. Das Modul wurde um 1 m verlängert. Wie auch beim Beschicker MT 3000-2i hält nun eine Dieselheizung das Mischgut auf Temperatur und verhindert Bandanhaftungen. Ebenfalls neu ist ein zweiter Bedienstand mit höhenverstellbaren und um 90° nach außen schwenkbaren Sitzen. Mit der ErgoPlus 3 Fahrer-Bedienkonsole lassen sich von hier aus alle Funktionen des Übergabemoduls steuern. Ein Beitrag zur Sicherheit und Qualität sind zwei frei positionierbare Kameras, die für optimale Rundumsicht sorgen. Vereinfacht wurde die Demontage des Moduls für konventionelle Einsätze.

Beim Deckenfertiger Super 1800-3i verbessert ein neues Kamerasystem die Sicht in den Materialbehältereinsatz und hilft so Materialengpässe zu vermeiden. Wie bereits das Vorgängermodell ist der Super 1800-3i mit einer Wasserberieselungsanlage ausgestattet, die Anhaftungen an den 40 cm breiten Raupenfahrwerken verhindert. Das Betanken erfolgt nun komfortabel vom Boden aus.

 

Erneuerung in Heiß-auf-heiß-Bauweise

Eine stark befahrene Fernstraße mit gravierenden Schäden, die dringend behoben werden müssen: Eine Baustelle auf der deutschen Bundesstraße B 9 ist ein typischer Fall für InLine Pave von Vögele. Denn der sogenannte Einbauzug ermöglicht ein eigenes Bauverfahren – die Herstellung kompakter Asphaltbefestigungen in Heiß-auf-heiß-Bauweise – und macht Fahrbahnerneuerungen besonders einfach und wirtschaftlich. Denn mit InLine Pave lassen sich die Binder- und die Deckschicht in einem Arbeitsgang herstellen. Durch einen ausgezeichneten Schichtenverbund steigen zugleich die Qualität und Standfestigkeit des Asphaltpakets. Die Maschinentechnologie dahinter: ein Beschicker MT 3000-2i Offset PowerFeeder, ein Binderschichtfertiger Super 2100-3i IP mit der hochverdichtenden Ausziehbohle AB 600 TP2 Plus und ein Deckschichtfertiger Super 1800-3i.

 

InLine Pave steigert Wirtschaftlichkeit und Qualität

„Die Herausforderungen bei der Erneuerung von Straßen liegen häufig darin, die Belastungen für den Verkehr gering zu halten und die Wirtschaftlichkeit für die Auftraggeber zu steigern“, so Björn Westphal, Produktmanager bei Vögele. InLine Pave ist eine Entwicklung des Weltmarktführers und beweist auch die hohe Anwendungskompetenz. Die Heiß-auf-heiß-Herstellung von Binder- und Deckschicht hängt unmittelbar mit der Vögele Hochverdichtungstechnologie zusammen: Damit die frisch eingebaute Binderschicht ungewalzt vom Deckschichtfertiger befahren werden kann, ist der Binderschichtfertiger Super 2100-3i IP mit einer AB 600 TP2 Plus Einbaubohle ausgestattet. Im Inneren der Bohle befinden sich zwei extrem hochverdichtende, impulshydraulisch beaufschlagte Pressleisten, die für sehr hohe Vorverdichtungswerte sorgen.

 

Intensive Verzahnung von Binder- und Deckschicht

Beim Einbau mit InLine Pave verzahnen sich die Binder- und die Deckschicht besonders intensiv – und damit qualitativ hochwertig. Denn ein perfekter Schichtenverbund ist eine wesentliche Grundvoraussetzung für die Langlebigkeit von Straßen. Bei InLine Pave wird die Binderschicht stärker, die Deckschicht mit einer Dicke von 2–2,5 cm dünner ausgeführt.

Beim anschließenden Endverdichten durch Walzen werden höhere Verdichtungsgrade bei geringen Hohlraumgehalten erzielt. Dadurch wird die Deckschicht wasserundurchlässig und schützt die Binderschicht vor schädlichen Einflüssen. Gleichzeitig erhöht sich die Wärmestandfestigkeit, was wiederum der Bildung von Spurrinnen in den Sommermonaten entgegenwirkt.

 

Einbauzug auch für konventionelle Baustellen einsatzbereit

Ein wichtiger Aspekt bei der Investition in Baumaschinen ist natürlich auch die Auslastungsfähigkeit. Die InLine Pave Maschinentechnik ist dank ihrer Flexibilität auch bei konventionellen Einsätzen voll einsatzfähig. Der Deckschichtfertiger Super 1800-3i und der Beschicker MT 3000-2i Offset sind lediglich geringfügig modifiziert. Auch der Super 2100-3i kommt weitgehend mit Standardtechnik aus. Das Übergabemodul zum Weitertransport des Deckschichtmischguts in den Aufnahmebehälter des Super 1800-3i ist eine Sonderkonstruktion, lässt sich jedoch unkompliziert demontieren.

 

InLine Pave mit den Innovationen der „Strich 3“-Generation

Die beiden Fertiger Super 2100-3i IP und Super 1800-3i verfügen über die neuesten Innovationen der „Strich 3“-Fertigergeneration von Vögele – dem Maßstab für Energieeffizienz, Bedienkomfort und Einbauqualität. Zum Beispiel Vögele EcoPlus: Das Emissionsreduktionspaket reduziert Abgas- und Schallemissionen sowie den Kraftstoffverbrauch – und steigert so die Effizienz weiter. Auch an die Bediener hat Vögele gedacht: Die neuen ErgoPlus 3 Fahrer- und Bohlen-Bedienkonsolen integrieren nun kontraststarke Farbdisplays und sind dadurch noch leichter ablesbar.

 

Joseph Vögele AG

www.voegele.info

Thematisch passende Beiträge

  • InLine Pave – Das innovative und wirtschaftliche Einbauverfahren für kompakte Asphaltbefestigungen

    Mit dem neuen InLine Pave Konzept bietet die Joseph Vögele AG ein besonders innovatives Einbauverfahren, das sich insbesondere für den „Heiß-auf-Heiß“ - Einbau von kompakten Asphaltbefestigungen eignet. Aber auch konventionelle Baumaßnahmen können mit der InLine Pave Maschinentechnik von Vögele hochwertig und auf besonders wirtschaftliche Weise hergestellt werden.

  • Modulares Maschinenkonzept spielt seine Vorteile aus

    Neubau der Bundesstraße B 178 (n) mit dem InLine Pave Maschinenzug

    Der Neubau der Bundesstraße B 178 (n) bei Löbau im Freistaat Sachsen war in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich. Beim Bau der rund 6 km langen Strecke im »Heiß auf Heiß«-Verfahren konnte der InLine Pave Maschinenzug sämtliche seiner Vorteile ausspielen – und somit den Straßenneubau besonders wirtschaftlich und schnell erledigen.

  • Im deutschen Regelwerk ­verankert

    Mit dem Allgemeinen Rundschreiben ARS Nr. 2/2012 des BMVBS wurde Anfang 2012 der Einbau Kompakter Asphaltbefestigungen „heiß auf heiß mit zwei unmittelbar hintereinander fahrenden Fertigern“ als Bauweise anerkannt.

  • Ein neuer „Strand“ aus Farbasphalt

    Straßenfertiger gestalten den Forumsplatz der Landesgartenschau Hemer

    Beim Bau einer Promenade für die Landesgartenschau in Hemer sorg- ten Vögele Fertiger für eine Premiere: Drei Super 1800-2 bauten sandfarbenen Asphalt auf einer Breite von 24 m „heiß an heiß“ ein – so eine breite Fläche aus Farbasphalt gab’s noch nie.

  • Sanierung eines Abschnitts der Autobahn A 9 in Bayern

    Dünnschicht-Einbau von lärmminderndem Asphalt durch zwei Super 1800-2 mit SprayJet Modul

    Der Ausbau der Bundesautobahn A 9 nördlich von München war in vielerlei Hinsicht besonders. So stellte das ausführende Bauunternehmen Richard Schulz Tiefbau GmbH & Co. KG die Deckschicht für die drei Fahrspuren und für den temporär befahrbaren Seitenstreifen im Dünnschichtverfahren her. Das eingesetzte Mischgut verfügt zudem über spezielle, lärmmindernde Eigenschaften. Diese innovative Deckschicht bauten zwei Super 1800-2 mit SprayJet Modul »heiß an heiß« ein.

alle News

Media Partner

Bausuchdienst - Experten finden

Eine News von außerhalb

bausuchdienst.de ist ein auf Baurecht spezialisiertes Internetportal. Neben Fachanwälten für Bau- und Architektenrecht, Baumediatoren und Bausachverständigen bietet bausuchdienst.de auch ein Baurecht-Wörterbuch mit über 1.500 erläuterten Begriffen. Aktuelle Expertenbeiträge finden Sie im Baurecht-Forum, sowie weitere Serviceleistungen auf bausuchdienst.de

Erfolgreiches Marketing in der Baubranche

Eine News von außerhalb

Baumarketing.de stellt Ihnen umfangreiche und fundierte Informationen rund um das Thema Marketing in der Baubranche zur Verfügung. So werden Lösungswege zur Kundengewinnung außerhalb der klassischen Vertriebswege wie z.B. öffentliche Ausschreibungen ebenso aufgezeigt, wie Möglichkeiten Mitarbeiter aktiv in Ihr Marketing einzubinden.

PRINT SPECIALS

AT CRUSHING und AT SCREENING TECHNOLOGY

<a href="http://www.at-minerals.com/de/artikel/at-crushing-and-at-screening-technology_965873.html" target="_BLANK">Hier gibt es unsere Produktübersichten AT SCREENING TECHNOLOGY und AT CRUSHING TECHNOLOGY als PDF-Download.</a>


COMPUTER SPEZIAL 1/2018

COMPUTER SPEZIAL 1/2017 COMPUTER SPEZIAL behandelt neben den Themenkomplexen CAD und AVA/Projektierungssoftware für Architekten, Ingenieure und Bauhandwerker auch den Bereich Hardware und Zubehör. Als Supplement der Fachzeitschriften DBZ Deutsche Bauzeitschrift, Bauwelt, tab Das Fachmedium der TGA-Branche, Bauhandwerk und tHIS Das Fachmagazin für erfolgreiches Bauen erreicht das Heft praktisch alle an einem Bauvorhaben Beteiligte wie Architekten, Ingenieure, Firmen und Institutionen.
Laden Sie die aktuelle Ausgabe auf www.computer-spezial.de als PDF herunter

Profil Buchhandlung

Finden Sie mehr als 4000 Anbieter im EINKAUFSFÜHRER BAU - der Suchmaschine für Bauprofis!

Content Management by InterRed